1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Elf Zahlen vom 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Schnitt von Marco Reus stimmt: 5 Tore und damit jeweils ein Treffer in den letzten fünf Pflichtspielen. Foto: Federico Gambarini
Der Schnitt von Marco Reus stimmt: 5 Tore und damit jeweils ein Treffer in den letzten fünf Pflichtspielen. Foto: Federico Gambarini © Federico Gambarini (dpa)

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen vom 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen vom 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

5 Tore und damit jeweils einen Treffer in den letzten fünf Pflichtspielen hat BVB-Star Marco Reus erzielt. Das hat der Nationalspieler in seiner bisherigen Profi-Karriere noch nicht geschafft.

10 Auswärtsspiele hat der FSV Mainz 05 nach dem 0:2 in Hoffenheim nun nacheinander nicht gewonnen. Die Rheinhessen sind damit das einzige Team in dieser Saison, das nur einmal auf fremdem Platz drei Punkte holte (3:1 am dritten Spieltag in Berlin).

11,6 Kilometer hat der Leverkusener Simon Rolfes beim 1:0 gegen Freiburg zurückgelegt. Damit war ausgerechnet der Oldie lauffreudigster Spieler seiner Mannschaft.

16 Tore hat Alexander Meier auf seinem Konto und damit genauso viele wie alle Spieler seines Ex-Clubs Hamburger SV zusammen.

17 Treffer hat Bayern Münchens Torjäger Arjen Robben in der laufenden Saison erzielt und damit seinen Bestwert aus der Saison 2009/10 (16 Tore) übertroffen.

31 Schüsse gab der BVB im Revierderby auf das Tor des FC Schalke ab und stellte damit den Saisonrekord des FC Bayern (gegen Freiburg) ein.

75 Bundesliga-Siege hat 1899 Hoffenheim nach dem 2:0 gegen Mainz in der Club-Historie verbucht.

100 Bundesligaspiele hat Hertha-Keeper Thomas Kraft jetzt bestritten. Nach zwölf Erstliga-Partien für Bayern folgten 88 für Hertha.

115 Jahre existiert der FC Bayern, und zum Geburtstag am Freitag gab es ein 4:1 gegen Köln.

357 Spiele hat Huub Stevens in der Bundesliga auf der Trainerbank gesessen, womit er im Trainer-Ranking den 16. Platz einnimmt.

400 Auswärtsniederlagen hat der FC Schalke 04 nach dem 0:3 im Derby bei Borussia Dortmund zu Buche stehen. (dpa)

Auch interessant

Kommentare