+
Treffsicherer Youngster: Dortmunds Jadon Sancho.

Fakten und Statistik

Elf Zahlen zum neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

3 - Hannover entwickelt sich immer mehr zum Lieblingsausflugsziel des FC Augsburg. Das 2:1 am Samstag war bereits der dritte Sieg in Serie bei den Niedersachsen.

5 - Stürmer Wout Weghorst, der in Düsseldorf einmal traf und ein Tor vorbereitete, war an fünf der letzten sieben Tore des VfL Wolfsburg beteiligt.

7 - So viele Heimspiele nacheinander hat der FSV Mainz 05 gegen Bayern München verloren. Eine solche Negativserie gibt es gegen keinen anderen Bundesligisten.

9 - Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Historie ist der BVB nach neun Runden noch ungeschlagen. Zuvor war das nur 2002/03 der Fall.

13 - Viermal traf die TSG 1899 Hoffenheim innerhalb von nur 13 Minuten gegen den VfB Stuttgart: Joshua Brenet (48. Minute), Joelinton (51.) und zweimal Ishak Belfodil (57./60.) jubelten.

16 - Seit über 16 Jahren wartet Borussia Mönchengladbach nun schon auf einen Bundesliga-Sieg beim SC Freiburg. Am Freitag gab's beim 1:3 die nächste Pleite.

18 - BVB-Stürmer Jadon Sancho avancierte im Alter von 18 Jahren und 216 Tagen zum jüngsten Doppelpack-Schützen seines Clubs. Ligaweit waren nur acht Akteure jünger.

19 - So viele Elfmeter hat Fortunas Torhüter Michael Rensing in der Bundesliga bislang gegen sich gehabt - und keinen gehalten.

21 - So viele Gegentore nach neun Spieltagen hat der VfB Stuttgart noch nie in der Bundesliga kassiert.

40 - Salomon Kalou erzielte in Dortmund sein 40. Bundesligator für Hertha BSC. Damit zog er mit Didier Ya Konan als bester ivorischer Bundesliga-Torschütze gleich.

59 - Blitzstart: Schon nach 59 Sekunden traf Nils Petersen per Foulelfmeter für Freiburg zum 1:0 gegen Gladbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion