+
Yaya Touré hat beim griechischen Verein Olympiakos Piräus einen Vertrag unterschrieben. Foto (2014): Srdjan Suki/EPA

Ex-Manchester-City-Profi

Yaya Touré wieder bei Olympiakos Piräus

Nach seinem unfreiwilligen Abschied vom englischen Fußball-Meister Manchester City kehrt Yaya Touré zu Olympiakos Piräus zurück, teilte der griechische Verein auf seiner Internetseite mit.

Nach seinem unfreiwilligen Abschied vom englischen Fußball-Meister Manchester City kehrt Yaya Touré zu Olympiakos Piräus zurück, teilte der griechische Verein auf seiner Internetseite mit.

Touré spielte vor seinem internationalen Durchbruch bei AS Monaco und dem FC Barcelona bereits in der Saison 2005/2006 beim griechischen Rekordmeister. Der 97-malige Nationalspieler der Elfenbeinküste bekam im Sommer bei Man City keinen neuen Vertrag mehr. Vor seinem Abschied hatte der 35 Jahre alte Mittelfeldspieler schwere Anschuldigungen gegen Trainer Pep Guardiola erhoben und dem Ex-Bayern-Coach Rassismus vorgeworfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion