+
Trainer Stephan Lerch holte mit den Frauen des VfL Wolfsburg gegen Leverkusen den sechsten Sieg in Serie.

Frauen-Bundesliga

Wolfsburgerinnen gewinnen auch in Mönchengladbach

Der deutsche Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg bleibt auch nach dem sechsten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga ungefährdet an der Tabellenspitze.

Der deutsche Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg bleibt auch nach dem sechsten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga ungefährdet an der Tabellenspitze.

Nach zuvor fünf Siegen und 20:0 Toren setzte sich das Team aus Niedersachsen auch beim Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach mit 7:0 (3:0) durch. Im Duell der Ex-Meister gewann der FC Bayern München sein Heimspiel gegen den 1. FFC Frankfurt mit 3:1 (1:1) und bleibt als Tabellenzweiter genau wie SGS Essen als Dritter und Turbine Potsdam als Vierter weiter fünf Punkte hinter Wolfsburg. Essen besiegten den SC Sand mit 1:0, Potsdam setzte sich bei Werder Bremen mit 4:0 durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion