+
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben mit dem vierten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung ausgebaut.

Frauen-Bundesliga

Wolfsburg baut Tabellenführung aus - Sieg für Frankfurt

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel die Tabellenführung in der Bundesliga ausgebaut.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel die Tabellenführung in der Bundesliga ausgebaut.

Der Titelverteidiger setzte sich bei Werder Bremen souverän mit 3:0 durch und vergrößerte den Abstand auf den ersten Verfolger, der nun wieder Bayern München heißt. Die Münchnerinnen (9 Punkte) meldeten sich nach der Länderspielpause und zwei Wochen nach dem bitteren 0:6 in Wolfsburg mit einem 2:1-Sieg gegen 1899 Hoffenheim zurück.

Beim Sprung auf Rang zwei profitierten die Bayern-Frauen vom überraschenden Fehltritt des SC Freiburg. Die Breisgauerinnen kassierte beim 0:2 gegen den MSV Duisburg die ersten Gegentreffer der Saison durch Lisa-Marie Makas (7.) und Dörthe Hoppius (57.). Mit der ersten Niederlage fiel Freiburg (7 Punkte) sogar auf Rang vier hinter die SGS Essen (9) zurück. Der Revierclub gewann dank der Nationalspielerinnen Lea Schüller (11./48.) und Linda Dallmann (72.) mit 3:2 gegen Ex-Meister Turbine Potsdam.

Seinen ersten Saisonsieg nach drei Niederlagen feierte der 1. FFC Frankfurt. Der Rekordmeister setzte sich durch das Tor von Laura Feiersinger (42.) mit 1:0 gegen den SC Sand durch. Nach einem spektakulären Schlagabtausch endete das Aufsteiger-Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen 4:4. Dabei führte die Borussia schon mit 3:0 und 4:1, ehe Bayer nach furioser Aufholjagd durch das Tor von Lena Uebach in der Nachspielzeit noch das Remis retteten. Gladbach holte zwar den ersten Punkt, bleibt aber Schlusslicht der Liga.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion