1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2022: Schwere Verletzung bei DFB-Star – Traum von WM-Teilnahme geplatzt

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Hansi Flick, Trainer der DFB-Auswahl.
Hansi Flick, Trainer der DFB-Auswahl. © IMAGO/Ulrich Hufnagel

Ein Stürmer der deutschen Nationalmannschaft hat sich schwerer verletzt und wird die WM 2022 wohl verpassen.

Frankfurt - Die WM 2022 in Katar rückt immer näher. Anders als üblich beginnt die Weltmeisterschaft im Wüstenstaat im November und wird kurz vor Weihnachten mit dem Endspiel abgeschlossen. Die DFB-Auswahl fährt nicht als Favorit zum Turnier, will aber trotzdem ein Wort um den Titel mitreden. Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick zeigte in der Qualifikation, dass mit ihr zu rechnen ist. Zunächst geht es für den Bundestrainer aber darum, seinen Kader zu benennen für die WM in Katar.

Mehrere Plätze in der DFB-Auswahl sind bereits fest vergeben, dahinter kämpfen aber zahlreiche Akteure um ein Ticket für die WM 2022 in Katar. Im Sturm würde sich Kevin Volland vom französischen Erstligisten AS Monaco gerne den Traum von einer Weltmeisterschaft erfüllen. Im vergangenen Jahr wurde er bereits vom damaligen Bundestrainer Jogi Löw für die EM nominiert und könnte das zweite große Turnier in Folge bestreiten.

WM 2022: Kevin Volland mit Verletzungspech

„Die WM in Katar ist in meinem Kopf. Es steht und fällt alles mit meiner Leistung in dieser Hinrunde. Ich wurde zuletzt nicht nominiert, daher mache ich mir aktuell keine Riesenhoffnungen, aber bei der EM 2021 war ich auch überraschend dabei. Ich schreibe nie etwas ab“, sagte Volland kürzlich im Interview mit der Sport Bild. In diesem Jahr bestritt der 30-Jährige noch kein Länderspiel und ist damit in der Außenseiterrolle bei der Nominierung.

Den Traum von der WM 2022 kann Kevin Volland nach dem letzten Einsatz für seinen Klub AS Monaco aber wohl fast schon begraben, denn der Angreifer zog sich eine Verletzung zu. Gegen Paris Saint-Germain erzielte der Angreifer in der 20. Minute die Führung zum 1:0. Dabei verletzte er sich am Knöchel und musste kurze Zeit später ausgewechselt werden. Die medizinische Abteilung des AS Monaco rechnet mit einem wochenlangen Ausfall des Torjägers, Trainer Philippe Clement sprach nach der Partie von einer schwerwiegenden Verletzung.

Kevin Volland
Kevin Volland © IMAGO/Paris Saint-Germain v AS Monaco

WM 2022: Traum von DFB-Nominierung platzt für Kevin Volland

Durch die Verletzung kann sich Kevin Volland in den kommenden Wochen nicht präsentieren und dem Bundestrainer mit starken Leistungen aufdrängen. Es ist zudem fraglich, ob er überhaupt wieder völlig fit wäre zur Weltmeisterschaft. Da Volland sowieso eher geringe Chancen auf eine Nominierung hatte, wird die WM 2022 wohl ohne den Stürmer des AS Monaco stattfinden. Zuletzt betonte Hansi Flick, dass er nur Spieler nominiert, die viele Einsätze im Klub vorzuweisen haben und sich im Rhythmus befinden. Damit kann der 30-Jährige aber nicht dienen, weshalb eine WM-Teilnahme nahezu ausgeschlossen ist.

Unterdessen wird die Zeit für einen Verteidiger langsam knapp. Der DFB-Profi ist wegen Verletzungspech und Fitnessproblemen außer Form. Ein anderer DFB-Star rettet seinen WM-Traum in letzter Sekunde. (smr)

Auch interessant

Kommentare