1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2022: Frankreich legt nach kurioser VAR-Entscheidung plötzlich Protest ein

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Didier Deschamps
Didier Deschamps © IMAGO/Gladys Chai von der Laage

Bei der WM 2022 hat Frankreich gegen Tunesien verloren. Gegen den aberkannten Ausgleich legt der Verband aber nun Protest ein.

Update vom Donnerstag, 1. Dezember, 14.04 Uhr: Der französische Fußball-Verband hat nach eigener Aussage fristgerecht Protest gegen die Wertung der 0:1-Niederlage im letzten WM-Gruppenspiel gegen Tunesien eingelegt. Grund dafür ist die Tatsache, dass Schiedsrichter Matt Conger den Ausgleich der Franzosen in der achten Minute der Nachspielzeit zunächst gab und das Spiel abpfiff, das Tor nach Intervention des Video-Assistenten aber wegen einer Abseits-Stellung von Schütze Antoine Griezmann noch aberkannte.

Update vom Mittwoch, 30. November, 11.01 Uhr: Karim Benzema musste kurz vor Beginn der WM die Teilnahme wegen einer Oberschenkelverletzung absagen. Mittlerweile hat er sie auskuriert und kann wieder auf dem Platz stehen. Könnte er sogar zurück zur Nationalmannschaft nach Katar kommen? Didier Deschamps verzichtete auf eine Nachnominierung, Benzema ist offiziell noch immer als WM-Teilnehmer gemeldet, wie RMC Sport berichtet.

Update vom Samstag, 26. November, 19.20 Uhr: In einem engen Match kann Weltmeister Frankreich den zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern. Dänemark war aber ein zäher Gegner, der alles in die Waagschale warf. Kylian Mbappe sorgte schließlich mit einem Doppelpack für Jubel bei den Franzosen und ist damit auf dem Weg zur Torjägerkrone der WM 2022 in Katar.

Erstmeldung: Katar - Dänemark will nach dem Remis gegen Tunesien den ersten Sieg bei der WM in Katar. Die Hürde ist aber hoch, denn es geht gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich. Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand setzt beim zweiten WM-Vorrunden-Spiel auf die Qualität seines Spielmachers Christian Eriksen. „Ich würde ihn gern klonen. Ich hätte ihn gern hinten im eigenen Strafraum und vorne vor dem anderen Tor“, so der Dänen-Coach.

WM 2022: Frankreich gegen Dänemark in der Favoritenrolle

„Ich habe schon an meinem ersten Arbeitstag als Nationaltrainer das gleiche gesagt wie mein Vorgänger Age Hareide und dessen Vorgänger Morten Olsen: Christian ist das Herzstück dieses Teams“, lobt Hjulmand seinen Spielgestalter. Auf ihn kommt es gegen Frankreich an, der Respekt vor dem Weltmeister ist aber groß. „Frankreich hat eine unglaubliche Anzahl an Top-Spielern. Die Möglichkeiten und das Talent, das den Franzosen zur Verfügung steht, sind spektakulär“, so Kasper Hjulmand weiter.

Frankreich hat zum Auftakt 4:1 gegen Australien gewonnen und seine Favoritenrolle untermauert. Mit einem Erfolg gegen Dänemark könnte der amtierende Weltmeister sogar schon das Ticket für das Achtelfinale lösen - wenn es bei Australien gegen Tunesien keinen Sieger gibt.

Anpfiff des Spiels zwischen Frankreich und Dänemark bei der WM 2022 ist am Samstag, 26. November 2022, um 17.00 Uhr. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream schauen können. 

WM 2022: Frankreich gegen Dänemark live im Free-TV der ARD

WM 2021: Frankreich gegen Dänemark im Live-Stream von „Das Erste“

WM 2022: Frankreich gegen Dänemark live bei Magenta TV

WM 2022: Frankreich gegen Dänemark im Live-Stream von Magenta TV

(smr)

Auch interessant

Kommentare