1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München bangt um verletzten Abwehrstar – Fällt er mit Knieverletzung lange aus?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Lucas Hernandez hat sich verletzt.
Lucas Hernandez hat sich verletzt. © IMAGO/Fabio Ferrari/LaPresse

Bei der WM 2022 treffen in der Gruppe D Frankreich und Australien aufeinander. Ein Spieler des FC Bayern München verletzt sich in der Anfangsphase.

Update vom Dienstag, 22. November, 20.35 Uhr: Beim Spiel zwischen Frankreich und Australien verletzte sich Innenverteidiger Lucas Hernandez bereits in der Anfangsphase. Der Abwehrspieler des FC Bayern München ging im Laufduell mit Gegenspieler Matthew Leckie ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Der Australier flankte und Australien traf zur Führung.

Hernandez blieb liegen und hielt sich das rechte Knie. Er konnte den Platz nur mit Hilfe von zwei Betreuern verlassen. Bei Frankreich und auch beim FC Bayern München hofft man nun, dass der Innenverteidiger nicht schlimmer verletzt ist und lange ausfällt. Hernandez kam erst von einer Verletzung zurück, denn bis kurz vor der WM fiel er wegen eines Muskelbündelrisses für zehn Spiele aus.

Erstmeldung: Katar - In der Gruppe D der WM 2022 in Katar startet Weltmeister Frankreich gegen Außenseiter Australien ins Turnier. Die Franzosen sind auch dieses Mal ein heißer Kandidat auf den Titel, doch in den vergangenen Tagen und Wochen verloren sie mehrere wichtige Spieler, die nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen können. Bei Paul Pogba von Juventus, Chelseas N‘Golo Kante und Presnel Kimpembe von PSG war bereits vor einigen Wochen klar, dass es verletzungsbedingt nicht reichen wird. Nun sind aber auch noch Christopher Nkunku und Karim Benzema hinzugekommen.

WM 2022: Frankreich gegen Australien gefordert

Besonders der Ausfall von Weltfußballer Benzema wiegt schwer. „Ich habe in meinem Leben noch nie aufgegeben... Aber heute Abend muss ich an das Team denken, wie ich es immer getan habe, und meine Vernunft sagt mir, dass ich meinen Platz jemandem überlassen soll, der unserer Gruppe helfen kann, eine großartige Weltmeisterschaft zu spielen“ schrieb der 34-Jährige bei Social Media.

Australien ist in der Grippe D mit Dänemark, Tunesien und eben Frankreich nur Außenseiter. Gerade zum Auftakt gegen den amtierenden Weltmeister muss alles passen, damit die „Socceroos“ Punkte mitnehmen können. Trotzdem werden die Australier nicht in Ehrfurcht erstarren. „Wir spielen gegen eine Mannschaft mit blauen Trikots, mehr ist es nicht“, sagte Trainer Graham Arnold.

Anpfiff des Spiels zwischen Frankreich und Australien bei der WM 2022 ist am Dienstag, 22. November 2022, um 20.00 Uhr. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream schauen können. 

WM 2022: Frankreich gegen Australien live im Free-TV des ZDF

WM 2021: Frankreich gegen Australien im Live-Stream der ZDF-Mediathek

WM 2022: Frankreich gegen Australien live bei Magenta TV

WM 2022: Frankreich gegen Australien im Live-Stream von Magenta TV

(smr)

Auch interessant

Kommentare