1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Erneut sind Eintracht-Spieler beim WM-Finale dabei

Erstellt:

Von: Johannes Skiba

Kommentare

Randal Kolo Muani steht mit Frankreich im Finale der WM 2022. Bereits 2018 stand mit Ante Rebic ein Spieler der SGE im Endspiel.

Frankfurt/Doha – In den letzten Jahren hat sich Eintracht Frankfurt spätestens durch den Gewinn der Europa-League auch einen Namen auf internationaler Bühne gemacht. Durch den Treffer von SGE-Spieler Randal Kolo Muani steht Frankreich nun im Finale der WM 2022 gegen Argentinien. Somit ist erneut ein Akteur von Eintracht Frankfurt Teil des wichtigsten Fußballspiels der Welt.

Denn auch im WM-Finale 2018 stand ein Spieler von Eintracht Frankfurt im Aufgebot des damaligen Finalisten Kroatien. Ante Rebic war bei dem Turnier in Russland sogar Stammspieler. Randal Kolo Muani hingegen wurde bislang bei drei seiner vier Einsätze im Trikot der französischen Nationalmannschaft nur eingewechselt. Dieses Szenario gilt auch für das Finale der WM 2022 am Sonntag (18. Dezember) zwischen Frankreich und Argentinien als wahrscheinlich.

221214 Randal Kolo Muani of France during the FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball 2022 semifinal between Fr
Randal Kolo Muani von Eintracht Frankfurt steht mit der französischen Nationalmannschaft im Finale der WM 2022. © Marklund/imago

Eintracht Frankfurt: Kolo Muani könnte in die Fußstapfen von Rebic treten

Ein gutes Omen ist dies für den SGE-Angreifer nicht zwangsläufig. Rebic und Kroatien verloren das Finale im Luschniki-Stadion gegen Frankreich mit 2:4 relativ deutlich. Dennoch bestätigt die erneute Teilnahme eines Spielers von Eintracht Frankfurt am WM-Finale die unglaubliche Entwicklung des Klubs.

Darüber hinaus erhöht die Partizipation am Endspiel auch den Marktwert aller Spieler. Für Kolo Muani scheint ein baldiger Abgang aktuell kein Thema zu sein. Seine Spielerberateragentur teilte Sport1 zuletzt mit: „Unser Plan ist, dass Randal Kolo Muani mindestens noch ein Jahr in Frankfurt bleibt. Er fühlt sich sehr wohl bei der Eintracht. Hier hat Randal den perfekten Standort für seine Entwicklung.“

WM 2022: Finaleinsatz von Eintracht Frankfurts Kolo Muani möglich

Auch Kolo Muani selbst sagte zuletzt: „Mir wurde bei der Eintracht sehr früh die Perspektive aufgezeigt, dass ich in einem familiären Umfeld Spielpraxis sammeln und mich weiterentwickeln kann.“ Sollte der Shootingstar allerdings tatsächlich ein entscheidender Faktor im kommenden WM-Finale sein, könnte sich eine neue Dynamik um den Franzosen entwickeln. Mit Mario Götze hat Eintracht Frankfurt bereits einen WM-Helden in seinen Reihen, der 2014 mit seinem sehenswerten Final-Treffer Geschichte schrieb. Vielleicht klingelt Kolo Muani ja noch vor dem Endspiel bei seinem Teamkollegen durch.

Auch interessant

Kommentare