1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Nimmt Flick den formstärksten Bundesliga-Stürmer mit zur WM?

Erstellt:

Von: Johannes Skiba

Kommentare

In rund zweieinhalb Wochen beginnt die WM 2022 in Katar. Bald muss Bundestrainer Hansi Flick seinen endgültigen Kader für das Turnier berufen.

Frankfurt – Der Traum von einer Teilnahme an der WM 2022 in Katar mit der deutschen Nationalmannschaft steht für viele Profis noch in der Schwebe. Hansi Flick hat der FIFA zuletzt einen vorläufigen Kader melden müssen – angeblich mit 44 Spielern. Logisch, dass nicht alle Profis mit zur Weltmeisterschaft fliegen können. Zu einigen Personalien äußerste sich Flick nun in einem Interview mit dem Stern.

Besonders heiß wurde in den letzten Wochen die Nominierung eines echten Strafraumstürmers diskutiert. Einen solchen Spielertypen nominierte der Coach in seiner einjährigen Amtszeit bislang nicht. Niclas Füllkrug von Werder Bremen, der nach 12 Spieltagen mit neun Treffern der Toptorschütze der Bundesliga ist, gilt als Kandidat. Hansi Flick sieht die Stärken des 29-Jährigen und gibt seine Einschätzung: „Wir sehen, dass Niclas Fähigkeiten besitzt, die unser Spiel bereichern können. Generell: Ein großer, athletischer Strafraumstürmer würde unser Angriffsspiel variabler machen.“

WM 2022. Neue Rollen für Gündogan und Rüdiger im DFB-Team

Noch hat Füllkrug, der früher für diverse Juniorennationalmannschaften des DFB spielte, keinen Länderspieleinsatz zu verzeichnen. Ob sich das im Rahmen der WM 2022 ändern wird, bleibt weiter offen. Im Gegensatz zu dem Angreifer hat Verteidiger Mats Hummels von Borussia Dortmund stolze 76 Länderspiele auf seinem Konto. Dennoch ist auch seine WM-Nominierung alles andere als in Stein gemeißelt, wie Hansi Flick verdeutlichte: „Es gibt eine klare Absprache mit ihm, wie wir verfahren in Bezug auf die WM. Aber das bleibt unter uns. Grundsätzlich stellt sich hier die Frage: Nehmen wir einen erfahrenen Spieler mit nach Katar? Oder denken wir an die Zukunft, nominieren einen jungen und geben ihm die Chance, sich auf höchstem Niveau zu beweisen?“

Hansi Flick
Bundestrainer Hansi Flick auf einer Pressekonferenz. © Zac Goodwin / dpa

Fest stehen hingegen die Nominierungen von Manuel Neuer, Ilkay Gündogan und Antonio Rüdiger. Sie alle sollen eine tragende Rolle bei dem anstehenden Turnier einnehmen. „Ilkay bringt alles mit, um bei uns ein absoluter Leader zu sein. Ich wünsche mir, dass er noch stärker in eine solche Rolle findet.“ Auch Real Madrids Neuzugang Antonio Rüdiger könnte bei der WM einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere setzen, wie Flick unterstrich: „Vor seinem Wechsel zu Real Madrid war er bei Chelsea der unumstrittene Anführer. Auch ihm traue ich eine noch größere Rolle im Nationalteam zu.“

WM 2022: Bekanntgabe des Kaders in wenigen Tagen

In ein paar Tagen gibt es dann Klarheit über alle Personalien rund um den Kader des DFB für die WM 2022 in Katar. Bereits am 10. November werden die Entscheidungen von Flick und seinem Team der Öffentlichkeit präsentiert. Es bleibt also nicht mehr viel Zeit für die Profis, um sich auf den letzten Drücker in den Kader zu spielen. (js)

Auch interessant

Kommentare