1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

WM 2022: Spanische Presse lobt DFB-Auswahl - „Gegen Deutschland braucht man Helden“

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Deutschland und Spanien trennten sich Unentschieden.
Deutschland und Spanien trennten sich Unentschieden. © IMAGO/Isaac Ortiz

Deutschland hat bei der WM den ersten Punkt geholt. Wir haben die Pressestimmen zum Unentschieden gegen Spanien gesammelt.

Katar - Deutschland hat sich bei der WM 2022 gegen Spanien einen Punkt erkämpft und der war am Ende verdient. Zunächst fanden die Spanier besser in die Partie und waren deutlich gefährlicher als die DFB-Elf. Manuel Neuer musste sich bei einem Olmo-Schuss in der ersten Hälfte ordentlich strecken, um diesen an die Latte zu lenken. Nach der Führung durch Morata Mitte der zweiten Hälfte, zeigte die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick Moral und Joker Niclas Füllkrug hämmerte den Ball in der 83. Minute zum Ausgleich in die Maschen.

Im Vergleich zum Japan-Spiel zeigte die deutsche Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung und dass sie mit den stärksten Teams der Welt mithalten kann. „Wir wissen, dass wir den ersten Schritt erst gemacht haben. Aber wir wollen natürlich gucken, dass wir im nächsten Spiel gegen Costa Rica für uns einfach die Voraussetzung schaffen, dass wir in die K.o.-Phase kommen“, sagte Flick nach dem Remis gegen Spanien.

WM 2022: „Endspiel ums Weiterkommen gegen Costa Rica“

Kicker: „Die DFB-Elf hat sich nach einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang einen Punkt gegen Spanien erkämpft und hat nun ein Endspiel ums Weiterkommen gegen Costa Rica.“

Welt: „Die deutsche Nationalmannschaft hat die zweite Niederlage bei der WM in Katar gerade noch verhindert. Nach dem Remis gegen Mitfavorit Spanien hat das Team weiter die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale.“

Sport1: „Niclas Füllkrug bewahrt den DFB vor der nächsten WM-Pleite. In einer umkämpften und von hoher Intensität geprägten Partie gehen die Spanier zunächst in Führung, ehe Joker Füllkrug für den verdienten Ausgleich sorgt.“

WM 2022: „Duell zweier Mannschaften mit etwa gleicher PS-Zahl“

AS (Spanien): „Nur noch ein Punkt entfernt! Spanien spielt Remis gegen Deutschland und ist sicher im Achtelfinale bei einem Unentschieden gegen Japan. Es war das Duell zweier Mannschaften mit etwa gleicher PS-Zahl. Olmos von Neuer abgefälschter Lattenknaller war eine gute Visitenkarte. Niemand hat gesagt, dass die WM eine leichte Aufgabe sei.“

Marca (Spanien): „Riesenpunkt. Ein seriöses Spanien macht einen großen Sprung Richtung Achtelfinale, es fehlt noch ein Punkt. Ein gigantisches Unentschieden gegen einen Rivalen mit Substanz, der sich nie aufgab und Spanien leiden ließ. Gegen Deutschland braucht man Helden.“

Unterdessen kann Deutschland mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel noch ins WM-Achtelfinale einziehen. Wirklich happy wirkte Leon Goretzka nach dem Spanien-Spiel aber nicht. (smr)

Auch interessant

Kommentare