Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hansi Flick muss in seinem ersten Spiel gleich auf Manuel Neuer und Thomas Müller verzichten.
+
Hansi Flick muss in seinem ersten Spiel gleich auf zwei Stars in der Nationalmannschaft verzichten.

WM-Qualifikation

Bittere Nachricht für Hansi Flick – Bundestrainer muss auf zwei DFB-Stars verzichten

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Das ist bitter für Hansi Flick: Gleich bei seinem ersten Spiel als Bundestrainer muss er auf zwei wichtige Akteure im DFB-Team verzichten. 

St. Gallen – Beim DFB soll alles anders werden. Nach der verpatzten EM 2021 – die DFB-Elf schied im Achtelfinale gegen England aus – und dem Weggang von Bundestrainer Jogi Löw hat der ehemalige Trainer des FC Bayern München, Hansi Flick, das Ruder beim DFB-Team übernommen. Bei seiner ersten Kader-Nominierung für die WM-Qualifikationsspiele sorgte er gleich für einige Überraschungen.

Neben Thomas Müller, den Löw aussortiert und für die Europameisterschaft zurückgeholt hatte, nominierte er gleich drei Neulinge. David Raum (TSG Hoffenheim), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) und Karim Adeyemi (RB Salzburg) sind zum ersten Mal im Kreise der Nationalmannschaft dabei und dürfen sich Hoffnung auf ihr Debüt im Dress der DFB-Auswahl machen.

DFB-Team und Hansi Flick gegen Liechtenstein unter Druck

Mats Hummels, der ebenfalls für die EM 2021 zurückgeholt worden war, musste hingegen zu Hause bleiben. Das war jedoch erwartet worden, da Hummels seit geraumer Zeit an Patellasehnenproblemen laboriert und keine richtige Vorbereitung bei Borussia Dortmund absolvieren konnte. Der Verteidiger könnte bei der nächsten Nominierung für die DFB-Auswahl aber wieder von Hansi Flick berücksichtigt werden.

Hansi Flick soll das DFB-Team wieder in die Erfolgsspur führen und wieder große Titel mit nach Deutschland bringen. In der Qualifikation für die WM 2022 in Katar steht ihm dabei gleich eine schwere Aufgabe bevor, denn die deutsche Mannschaft steht nach den ersten drei Spielen in Gruppe J mit sechs Punkten nur auf Tabellenplatz drei. Für die direkte Qualifikation ist allerdings der Gruppensieg nötig. Deshalb ist ein Sieg gegen Liechtenstein am Donnerstag, 02.09.2021, Pflicht.

Hansi Flick muss in seinem ersten Spiel gleich auf zwei Stars in der Nationalmannschaft verzichten.

Hansi Flick muss gegen Liechtenstein auf Thomas Müller und Manuel Neuer verzichten

Ausgerechnet in seinem ersten Spiel für den DFB muss Hansi Flick gleich auf zwei seiner wichtigsten Spieler verzichten. Denn sowohl Torhüter und Kapitän Manuel Neuer als auch Routinier und Weltmeister Thomas Müller werden der Mannschaft verletzungsbedingt fehlen. Neuer laboriert noch an Problemen am Sprunggelenk, Müller hat eine Adduktorenverletzung und musste sogar abreisen.

„Das Risiko ist einfach zu groß“, wird DFB-Trainer Hansi Flick bei Spox.com zitiert. „Es ergibt durchaus Sinn, ihn nach Hause zu schicken. Wir haben genügend Spieler an Bord und können ihn ersetzen“, so Flick. Manuel Neuer wird hingegen im Spiel gegen Armenien am Sonntag (05.09.2021) zurückerwartet. Bernd Leno von Arsenal London wird ihn gegen Liechtenstein im Tor ersetzen. (msb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare