Wehen Wiesbaden

Wehen Wiesbaden gegen Darmstadt: Die letzte Chance

  • Daniel Schmitt
    vonDaniel Schmitt
    schließen

SV Wehen Wiesbaden muss in Darmstadt siegen. Für die Wehener ist der Klassenerhalt noch möglich, für die Lilien geht es hingegen um nichts mehr.

Es ist nicht so, dass sie beim SV Wehen Wiesbaden gerade vor Selbstvertrauen strotzen würden. Dafür taugt eine 0:6-Abreibung unter der Woche gegen den 1. FC Nürnberg schlicht nicht. Aufgeben aber kommt für den fußballspielenden Zweitligisten vor dem Auswärtsspiel beim hessischen Konkurrenten SV Darmstadt 98 am Sonntag (15.30 Uhr) auch nicht in Frage. Zwei Punkte liegen die Wehen Wiesbadener auf dem vorletzten Platz derzeit hinter dem Relegationsrang zurück, der Nichtabstieg ist also noch möglich. „Für uns zählt nur ein Sieg. Den wollen wir holen. Mit uns rechnet niemand mehr außer wir selbst. Wir werden alles versuchen, zu überraschen und zurück zu schlagen.“ Die Mannschaft habe es geschafft, die vergangenen Abfuhr aus den Köpfen zu befördern. „Wir blicken nach vorne, nicht zurück“, so Rehm: „Jetzt gilt es, die zwei Punkte gut zu machen. Dafür werden wir alles tun.“

Bei Darmstadt 98 können sie das Hessenduell dagegen locker angehen. Für die Lilien geht es an den finalen beiden Spieltagen lediglich noch um eine möglichst gute Platzierung im vorderen Tabellenmittelfeld. Am Donnerstag hatten sich die Darmstädter bei ihrer 0:1-Niederlage gegen den Aufsteiger und Meister aus Bielefeld zwar recht ordentlich verkauft, die allerletzte Konsequenz im Spiel ging den Südhessen ob ihrer entspannten Situation aber ab. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare