1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Walisische Nationalmannschaft: Geschichte, Spieler, Titel und Erfolge

Erstellt:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

Die walisische Nationalmannschaft singt die Hymne vor dem entscheidenden Play-Off-Spiel für die WM 2022
Die walisische Nationalmannschaft vor dem entscheidenden Play-Off-Spiel der WM 2022 gegen die Ukraine. (Archivfoto) © Shutterstock/Imago Images

Die WM-Teilnahme in Katar ist die erste Weltmeisterschaft seit 1958 für walisische Nationalmannschaft. Alles, was Sie zu den Dragons aus Wales wissen müssen.

Cardiff – Eine Fußball-Weltmeisterschaft ist für alle Sportfans über den gesamten Globus verteilt ein Highlight. Sportbegeisterte aus Wales dürften sich bei der WM 2022 in Katar besonders freuen. Denn zum ersten Mal seit über 60 Jahren hat sich auch die walisische Nationalmannschaft für einer WM-Endrunde qualifiziert.

Walisische Nationalmannschaft: Gründungsmitglied der FIFA

Die walisische Nationalmannschaft trug ihr erstes Länderspiel im März 1876 aus und gehört damit zu den ältesten Fußballnationen weltweit. Es zählt zusammen mit England, Schottland und Nordirland zu den vier „Home Nations“ des Fußballs und definierte zusammen mit diesen im Dezember 1882 erstmals die offiziellen Regeln der Sportart. Die Football Association of Wales (FAW) gehörte 1910 zu den Gründungsmitgliedern des FIFA-Verbands.

VerbandFootball Association of Wales (FAW) 19
Gründungsjahr1976
Erstes Länderspiel25. März 1876 gegen Schottland (0:4-Niederlage)
Größte ErfolgeEM-Halbfinale (2018), WM-Viertelfinale (1958)
RekordnationalspielerChris Gunter (108 Einsätze)
RekordtorschützeGareth Bale (38 Tore)
Stand: 8. Juli 2022

Aufgrund der angespannten Beziehungen entschied sich die FAW 1928, die FIFA wieder zu verlassen. Die walisische Nationalmannschaft verpasste daraufhin die ersten Weltmeisterschafts-Turniere. Erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs trat die FAW wieder dem Weltfußballverband bei und nahm an der Qualifikation zur WM 1950 teil, versäumte jedoch den Einzug in die Endrunde.

Nationalmannschaft von Wales: Erste und einzige WM 1958

In der Qualifiaktion für die WM 1958 hatte Wales erneut zu kämpfen. Eigentlich waren die Dragons bereits ausgeschieden. Da sich aus politischen Gründen zahlreiche Mannschaften der Afrika/Asien-Qualifikation zurückgezogen hatten, bekam das walisische Team eine zweite Chance. Nach zwei weiteren Spielen stand Wales doch noch in der Endrunde der Weltmeisterschaft. Es festigte sich allerdings der Gedanke, dass die Waliser Mannschaft eigentlich nicht auf WM-Niveau sei. Doch die Spieler bewiesen ihren Kritikern das Gegenteil und blieben in einer Gruppe mit Schweden, Mexiko und Ungarn ungeschlagen.

Nach der hart umkämpften Gruppenphase stand Wales im Viertelfinale der brasilianischen Nationalmannschaft gegenüber. Ein Treffer von Fußballlegende Pelé beendete das WM-Abendteuer für die walisische Nationalmannschaft. Damit verabschiedete sich die „Home Nation“ des Fußballs für 60 Jahre von der großen Weltmeisterschaftsbühne.

Wales: Die Durststrecke der Nationalmannschaft

Es folgten bittere Jahrzehnte für die walisische Nationalmannschaft. Das Team blieb in sämtlichen WM-Qualifikationen weitestgehend chancenlos hinsichtlich einer Turnierteilnahme. Die Endrunde für die Weltmeisterschaft von 1994 verpassten die Waliser Dragons knapp am letzten Spieltag der Qualifikation, mit einer 2:1-Heimniederlage. Frankreich, Japan/Südkorea, Deutschland, Südafrika, Brasilien und Russland: Für keine der Weltmeisterschaften konnte sich der Küstenstaat qualifizieren.

Um bei der WM 2022 in Katar mit dabei sein zu dürfen, musste sich die walisische Nationalmannschaft gegenüber Belgien, Tschechien, Belarus und Estland beweisen. Nach der Auftaktniederlage gegen den belgischen Gruppenfavoriten blieb Wales ungeschlagen, beendete die Gruppenphase als Zweiter und stand somit in den Play-Offs für das Turnier in Katar. Dort räumte die Mannschaft unter Führung von Gareth Bale erst die österreichische Auswahl aus dem Weg und schlug im Finale die Ukraine. Damit ist das Team zum ersten Mal seit 64 Jahren und zum zweiten Mal für die Endrunde einer WM qualifiziert.

Walisische Nationalmannschaft: Teilnahmen an der Europameisterschaft

Auch was Europameisterschaften angeht, ist Wales noch unerfahren. Für den seit 1960 ausgetragenen Wettbewerb qualifizierte sich die walisische Nationalmannschaft erstmals 2016. In der Qualifikation setzte sich Wales gemeinsam mit Belgien durch. Die Vorrunde wurde mit dem Gruppensieg vor England, der Slowakei und Russland gekrönt. Nach starken Auftritten gegen Nordirland und die favorisierten Belgier war das Halbfinale gegen Portugal die Endstation.

Die EM 2021, welche in ganz Europa ausgetragen wurde, beendeten die Dragons in der Runde der besten 16. Im Achtelfinale trafen die Mannschaft um Kapitän Gareth Bale auf Dänemark, welches die Dänen mit 4:0 gewannen.

Walisische Nationalmannschaft: Titel und Erfolge

TurnierErfolg (Jahr)
WeltmeisterschaftViertelfinale (1958)
EuropameisterschaftHalbfinale (2018)
Stand: 8. Juli 2022

Wales: Rekordspieler und Torschützen der Nationalmannschaft

Die erfahrensten Spieler der walisischen Nationalmannschaft sind Chris Gunter (108 Einsätze), Gareth Bale (105 Einsätze) und Wayne Hennessey (103 Einsätze). Es sind die einzigen drei Nationalspieler, die bisher die 100-Spiele-Marke knacken konnten. Sowohl Bale als auch Gunter und Hennessey sind nach wie vor im Kader der Dragons.

Vor dem Tor war Außenstürmer Bale bislang am häufigsten erfolgreich. Mit 38 Toren ist er 18 Treffer vor dem nächsten aktiven Spieler des walisischen Kaders, Aaron Ramsey.

PlatzNameErzielte Tore (Einsätze)
1Gareth Bale38 (105)
2Ian Rush28 (73)
3Dean Saunders24 (77)
4Ivor Allchurch23 (68)
Trevor Ford23 (38)
6Aaron Ramsey20 (74)
7Craig Bellamy19 (78)
8Mark Hughes16 (72)
Cliff Jones16 (59)
Robert Earnshaw16 (59)
Stand: 8. Juli 2022

Der aktuelle Kader der walisischen Nationalmannschaft für die WM 2022

An der Seitenlinie steht Trainer und Manchester United-Legende Ryan Giggs. Beim Auftaktspiel der WM 2022 in Katar wird Wales auf die USA treffen. Danach folgen Partien gegen Iran und England. Auf fr.de finden Sie den offiziellen Spielplan der WM 2022 sowie eine Übersicht aller WM-Gruppen und Teams. (Andreas Apetz)

Auch interessant

Kommentare