1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Walisische Nationalhymne: Das bedeutet der Text auf Deutsch

Erstellt:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

Die walisische Nationalmannschaft beim Singen der Nationalhymne
Die walisische Nationalmannschaft beim Singen der Nationalhymne. (Archivfoto) © Sportimage/Imago Images

Die Nationalhymne von Wales sollte eigentlich ein Lied für die walisischen Gasthäuser sein. So lautet der Text auf Deutsch.

Cardiff – Für viele ist die walisische Nationalhymne unter dem Titel „God Bless the Prince of Wales“ bekannt. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine inoffizielle Hymne des Landes. Wer der walisischen Nationalmannschaft vor seinen Spielen genau zuhört, wird erkennen, dass diese keine englische Hymne singen, sondern einen Text in eigener Landessprache.

Denn die eigentliche Nationalhymne von Wales trägt den walisischen Titel „Hen Wlad Fy Nhadau“, welcher sich mit „Altes Land meiner Väter“ ins Deutsche übersetzen lässt. Der Text ist ein patriotischer Lobgesang auf die Schönheit des eigenen Landes und hebt vor allem dessen umwerfende Berg- und Küstenlandschaft hervor.

Walisische Nationalhymne: Das bedeutet der Text auf Deutsch

So lautet der Originaltext der Nationalhymne von Wales:

So lautet die deutsche Übersetzung von „Hen Wlad Fy Nhadau“:

Walisische Nationalhymne: Die Entstehung von „Hen Wlad Fy Nhadau“

Der Text der Nationalhymne von Wales stammt aus der Feder des Komponisten Evan James. Er schrieb das Loblied auf Wales im Jahre 1856. Sein Sohn James James unterlegte die Zeilen des Vaters mit der bis heute bestehenden Melodie. Die Hymne war ursprünglich als Trinklied für Gasthäuser gedacht und sollte die Insassen zum Tanzen motivieren. Die Melodie war deshalb in einem schnellen 6/8-Takt komponiert worden. Das Lied wurde später verlangsamt, damit der Text auch von großen Menschenmengen problemlos gesungen werden kann.

Seine Popularität gewann das Lied durch die Veröffentlichung des Musikbandes „Gems of Welsh melody“ im Jahre 1860, welcher auch das Lied „Hen Wlad Fy Nhadau“ enthielt. Mittlerweile ist die Hymne untrennbar mit walisischen Sportereignissen verbunden, insbesondere mit Rugby- und Fußballländerspielen. Die Tradition geht bis ins Jahr 1905 zurück, als die Rugby-Mannschaften von Wales und Neuseeland zum ersten Mal gegeneinander spielten. (aa)

Auch interessant

Kommentare