+
Gareth Southgate bleibt einem Medienbericht zufolge bis 2022 Trainer von England.

Laut Medienbericht

Vierjahresvertrag für Englands Trainer Southgate

Gareth Southgate steht offenbar vor einer Verlängerung seines Vertrages als englischer Nationaltrainer.

Gareth Southgate steht offenbar vor einer Verlängerung seines Vertrages als englischer Nationaltrainer.

Nach einem Bericht der Londoner „Times“ werde der 48 Jahre alte Fußball-Lehrer schon bald einen mit zwölf Millionen Pfund dotierten Vierjahresvertrag unterzeichnen und damit das Team bis zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar führen. Der Vorschlag solle dem Vorstand des englischen Fußball-Verbandes zur Genehmigung vorgelegt werden, hieß es.

Englands Technischer Direktor Dan Ashworth dagegen wird den Verband dagegen bald verlassen. Der 47-Jährige wechselt im nächsten Frühling zum Premiere-League-Club Brighton & Hove Albion. „Wir freuen uns sehr, dass er bei uns tätig sein wird“, erklärte Club-Chef Tony Bloom in einer Vereins-Mitteilung.

Nach dem starken Auftritt der Engländer bei der WM gilt die Vertragsverlängerung mit Southgathe als Formsache. Die englische Mannschaft war in Russland erst im Halbfinale an Kroatien gescheitert. Das Spiel um Platz drei verloren die Three Lions gegen Belgien.

Southgate ist seit November 2016 für die Nationalmannschaft verantwortlich, sein momentaner Vertrag läuft bis zur Europameisterschaft 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion