1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Uruguays Nationalhymne: Das bedeutet der Text auf Deutsch

Erstellt:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

Luis Suárez (l.) und Edinson Cavani singen die Nationalhymne Uruguays vor einem Länderspiel
Luis Suárez (l.) und Edinson Cavani singen die Nationalhymne Uruguays vor einem Länderspiel. (Archivfoto) © Agencia EFE/Imago Images

Die Nationalhymne Uruguays gehört zu den längsten ihrer Art und behandelt die Freiheit des Landes. So lautet der Text auf Deutsch.

Montevideo – Das Land Uruguay besitzt mit ihrer Hymne, der „Orientales, la Patria o la tumba“, eines der längsten Nationallieder weltweit. Das gesamte Stück besitzt 105 Takte, verteilt auf elf Strophen und einen Refrain. Da eine mehrminütige Gesangseinlage der uruguayischen Nationalmannschaft vor jedem Länderspiel ausufernd wäre, wurde sich darauf geeinigt, lediglich die erste Strophe sowie den Refrain zu singen.

Der Text handelt von den Unabhänigkeitskriegen im 19. Jahrhundert und besingt die blutig gewonnene Freiheit des Landes.

Nationalhymne Uruguays: So lautet der Text – und die deutsche Übersetzung

Die erste Stophe der uruguayischen Nationalhymne und der Refrain:

So geht der Text der Nationalhymne Uruguays auf Deutsch:

Uruguays Nationalhymne: Entstehung und Hintergründe

Namensgebend für die Hymne sind die ersten Zeilen des Textes: „Orientales, la Patria o la tumba“ („Orientalen, das Vaterland oder das Grab!“). Der Text wurde 1833 geschrieben und stammt von Francisco Acuña de Figueroa, welcher auch die paraguayische Nationalhymne „Paraguayos, República o Muerte“ („Paraguayer, Republik oder der Tod“) verfasst hat.

Im Jahr 1845 wurde das Stück zu der Melodie von Francisco José Debali vertont und am 25. Juli 1848 zur offiziellen Nationalhymne Uruguays erhoben. (aa)

Auch interessant

Kommentare