Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aues Sören Bertram (l) kämpft mit Unions Fabian Schönheim um den Ball.
+
Aues Sören Bertram (l) kämpft mit Unions Fabian Schönheim um den Ball.

Negativtrend gestoppt

Union mit zweitem Sieg: 2:1 in Aue

Der 1. FC Union Berlin hat mit dem zweiten Sieg nacheinander seinen Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Die „Eisernen“ setzten sich am Samstag beim FC Erzgebirge Aue mit 2:1 (0:0) durch.

Der 1. FC Union Berlin hat mit dem zweiten Sieg nacheinander seinen Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Die „Eisernen“ setzten sich am Samstag beim FC Erzgebirge Aue mit 2:1 (0:0) durch.

Marcel Hartel in der 55. Minute und Sebastian Polter (70.) erzielten die Tore für die Gäste. Das schnelle Anschlusstor durch Sören Bertram (72.) blieb ohne Wirkung. Für Aue war es die erste Niederlage nach zuvor zwei Siegen. Union hatte zuletzt mit einem 5:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern den ersten Sieg nach fünf Partien gefeiert. Union kommt nun auf 15 Punkte, Aue bleibt bei 13 Zählern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare