+
Torwart Kevin Trapp (l) wurde von Eintracht-Trainer Adi Hütter für das Spiel gegen Werder Bremen in die Startelf beordert.

Nationaltorwart

Trapp in der Eintracht-Startelf gegen Bremen

Nationaltorwart Kevin Trapp feiert sein Comeback in der Fußball-Bundesliga. Einen Tag nach der offiziellen Bekanntgabe seiner Verpflichtung hat Eintracht Frankfurt den 28 Jahre alten Keeper am Samstag gegen Werder Bremen in der Startelf aufgeboten.

Nationaltorwart Kevin Trapp feiert sein Comeback in der Fußball-Bundesliga. Einen Tag nach der offiziellen Bekanntgabe seiner Verpflichtung hat Eintracht Frankfurt den 28 Jahre alten Keeper am Samstag gegen Werder Bremen in der Startelf aufgeboten.

Trapp spielte bereits von 2012 bis 2015 für die Hessen. Zuletzt war er drei Jahre beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain engagiert, wo er unter dem deutschen Trainer Thomas Tuchel nicht mehr die Nummer eins war. Trapp gehörte zum deutschen Aufgebot bei der Weltmeisterschaft in Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion