Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tanguy Ndombele (links) ist im Fokus des FC Bayern München.
+
Tanguy Ndombele (links) ist im Fokus des FC Bayern München.

Bundesliga

Transfer-Sensation: FC Bayern München vor Kauf von Tottenham-Star

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der FC Bayern München hat einen Offensivspieler von Tottenham Hotspur im Visier. Gelingt dem FCB ein echter Transfer-Coup?

München - Nur noch wenige Tage, bis der Transfermarkt schließt und erst im Januar kommenden Jahres wieder öffnet. Der FC Bayern München hält die Augen offen, um auf dem letzten Drücker noch Verstärkungen für den Kader an Land ziehen zu können. „ „Wir werden sehen, was da in den kommenden Tagen noch möglich ist. Wir schauen, was geht und werden dementsprechend entscheiden im Sinne des Clubs“, sagte Hasan Salihamidzic, Sportdirektor beim deutschen Rekordmeister. Es könnte sich also auf der Seite der Neuzugänge noch etwas tun bis zum 31. August - dem Ende der Transferphase.

FC Bayern München sucht Verstärkungen für den Kader

Für welche Positionen der FC Bayern München Verstärkungen sucht, sagte Salihamidzic zwar nicht, doch wahrscheinlich handelt es sich um die offensiven Außenbahnen, einen zentralen Mittelfeldspieler und einen Rechtsverteidiger. Hohe Summen wird der FCB aber nur dann ausgeben, wenn man von einem Spieler vollends überzeugt ist.

Salihamidzic sprach erneut von den großen finanziellen Lücken, die die Corona-Pandemie hinterlassen hat. In der aktuellen Transferphase zahlten die Münchener lediglich für Innenverteidiger Dayot Upamecano (RB Leipzig) eine Ablöse. Sven Ulreich (Hamburger SV) und Omar Richards (FC Reading) kamen ablösefrei an die Säbener Straße.

FC Bayern München mit Interesse an Tanguy Ndombele?

Die britische Tageszeitung Daily Telegraph berichtet, dass der FC Bayern München Interesse an Tanguy Ndombele von Tottenham Hotspur hat. Die Engländer sollen weiterhin einen Abnehmer für den Mittelfeldspieler suchen und der FCB sich intensiv mit ihm auseinandersetzen. Tottenham würde Ndombele gerne verkaufen, aber auch eine Leihe ist möglich, wenn der aufnehmende Verein eine anschließende Kaufpflicht akzeptiert.

Der französische Nationalspieler wechselte im Sommer 2019 für 60 Millionen Euro Ablöse vom Olympique Lyon zu Tottenham Hotspur und sollte bei den Spurs neuer Fädenzieher in der Zentrale werden. Tanguy Ndombele konnte sich in seinen zwei Jahren auf der britischen Insel aber nicht durchsetzen und ist mehr Mitläufer als Führungsspieler. Beim FC Bayern München könnte er einen Neuanfang starten, bei dem er wieder an die in Lyon gezeigten Leistungen anknüpfen könnte.

Unterdessen droht dem FC Bayern München offenbar ein furioser Abgang. Robert Lewandowski will den Verein wohl verlassen. Nun nimmt FCB-Coach Julian Nagelsmann Stellung. Der FCB könnte auf dem Transfermarkt einen ungewöhnlichen Coup landen. Ein ehemaliger Spieler steht offenbar kurz vor seiner Rückkehr an die Isar. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare