Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Georginio Wijnaldum (rechts) vom FC Liverpool bei einem Spiel gegen Real Madrid.
+
Georginio Wijnaldum (rechts) vom FC Liverpool steht auf der Liste des FC Bayern München.

Bundesliga

Transfer-Kracher: Star vom FC Liverpool steht vor Wechsel zum FC Bayern

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der FC Bayern sucht nach Verstärkungen. In der Premier League ist man wohl fündig geworden. Es geht um einen Mittelfeldspieler des FC Liverpool. 

München - Der FC Bayern München wird mit großer Wahrscheinlichkeit erneut die deutsche Meisterschaft gewinnen, doch die aktuelle Saison verlief keineswegs zufriedenstellend für Verantwortliche und Fans des FCB. Im DFB-Pokal schied die Mannschaft von Hansi Flick beim Zweitligisten Holstein Kiel aus und im Viertelfinale der Champions League war gegen Paris St. Germain Endstation. Flick äußerte den Wunsch, seinen Vertrag in München nach dem Ende der Saison aufzulösen und als Trainer des FC Bayern abzutreten. Er gilt als Favorit auf die Nachfolge von Jogi Löw als Trainer der deutschen Nationalmannschaft nach der EM 2021.

FC Bayern München bastelt am Kader für die neue Saison

Neuer Trainer beim FC Bayern München ist ab Sommer Julian Nagelsmann. Der deutsche Rekordmeister zahlte für seinen Wunsch-Kandidaten eine Ablöse in Höhe von rund 25 Millionen Euro - einsamer Rekord für einen Transfer eines Trainers. Mit dem 33-Jährigen, der einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnete, soll der Erfolg zurückkehren und der FC Bayern München international an die vergangene Saison anknüpfen. Der Kader wird sich voraussichtlich auf mehreren Positionen verändern. Bislang ist Dayot Upamecano, der von RB Leipzig an die Isar wechselt, der einzige Neue im Kader, es werden aber weitere folgen. Julian Nagelsmann ist bereits jetzt in die Personalplanungen für die kommende Saison eingebunden.

Ein Spieler, der hohes Ansehen beim neuen Trainer des FC Bayern München genießen soll, ist Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool, wie „Anfield Central“ berichtet. Der niederländische Nationalspieler wechselte 2016 von Newcastle United zum FC Liverpool und wurde unter Jürgen Klopp zum Star auf der Insel. Der 30-Jährige gewann die Champions League und die englische Meisterschaft und steigerte seinen Marktwert von 15 Millionen Euro auf mittlerweile 35 Millionen Euro. Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus und ein Wechsel scheint immer wahrscheinlicher zu werden.

FC Bayern München zeigt Interesse an Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool

Der „Anfield Central“ schreibt, dass der FC Bayern München und Trainer Julian Nagelsmann um eine Verpflichtung von Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool kämpfen. Derzeit verdient der Mittelfeldspieler 90.000 Pfund in der Woche. Trotz Corona-Pandemie will er aber in Zukunft mehr als das Doppelte haben - etwa 200.000 Pfund. Das sind circa 5,4 Millionen Euro im Jahr. Diese Summe dürfte in der aktuellen Zeit mehrere Vereine abschrecken, für den FC Bayern München wäre sie aber machbar. Die Frage ist aber, ob der deutsche Rekordmeister solch ein immenses Gehalt zahlen will für einen Spieler, der voraussichtlich nicht gesetzt wäre in der Zentrale.

Julian Nagelsmann ist zwar Fan von Georginio Wijnaldum, doch an der Achse Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Thomas Müller wird er nicht vorbeikommen. Neben dem FC Bayern München zeigt auch der FC Barcelona Interesse am Mittelfeldspieler. Dort ist Ronald Koeman Trainer, Landsmann von Wijnaldum. Doch wird sich der hochverschuldete Klub dazu durchringen, dem 30-jährigen das geforderte Gehalt zu zahlen? Eine Entscheidung über den neuen Verein von Georginio Wijnaldum wird sicherlich in naher Zukunft fallen.

Unterdessen sucht der FC Bayern München weitere potenzielle Neuzugänge. Beim FC Barcelona scheint man fündig geworden zu sein – für die Bundesliga wäre es ein alter Bekannter. Außerdem hat der FC Bayern München ein großes Talent im Visier. Der Mittelstürmer soll im Sommer kommen und langsam aufgebaut werden. Er könnte der Nachfolger von Robert Lewandowski werden. (Sascha Mehr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare