+
Steht mit Südkorea im Achtelfinale des Asien-Cups: Ex-Bundesligaprofi Heung-Min Son (r).

Kontinental-Meisterschaft

Südkorea bei Asien-Cup ohne Punktverlust ins Achtelfinale

Die südkoreanische Fußball-Nationalmannschaft ist ohne Punktverlust in das Achtelfinale des Asien-Cups in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingezogen.

Die südkoreanische Fußball-Nationalmannschaft ist ohne Punktverlust in das Achtelfinale des Asien-Cups in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingezogen.

Zum Abschluss der Vorrundengruppe C setzte sich das Team um seinen Star Heung-Min Son von Tottenham Hotspur am Mittwoch in Abu Dhabi gegen China mit 2:0 (1:0) durch. Son war bei seinem ersten Einsatz bei dem Turnier gleich der auffälligste Spieler: Der ehemalige Bundesligaprofi holte den Foulelfmeter heraus, den Ui-Jo Hwang (14.) zur Führung verwandelte. Er bereitete auch den Treffer zum 2:0-Endstand durch Min-Jae Kim (51.) vor.

Schon vor der Partie hatten Südkorea und China als Achtelfinalisten festgestanden. Kirgistan gewann das Parallelspiel der Gruppe in Dubai mit 3:1 (1:0) gegen die Philippinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion