+
Chicago ist mit Bastian Schweinsteiger erfolgreich.

Bastian Schweinsteiger

Schweinsteiger feiert vierten Sieg in Serie

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den vierten Sieg in Serie in der nordamerikanischen Profiliga MLS gefeiert. Die Mannschaft aus Illinois besiegte den FC Dallas mit 2:1 (2:1).

Durch den fünften Heimerfolg nacheinander festigte Chicago den zweiten Platz in der Eastern Conference.

Chicagos serbischer Stürmer Nemanja Nikolic erzielte mit seinem elften Saisontreffer nach nur drei Spielminuten die Führung. Dallas konnte nur drei Minuten später durch Roland Lamah ausgleichen. Matchwinner für Chicago war David Accam wiederum drei Minuten danach. Schweinsteiger spielte durch und war am Führungstreffer beteiligt.

Für Chicago geht es im nächsten Spiel in den US-Sonnenstaat Flordia. Am 4. Juni treffen Schweinsteiger & Co. auf Orlando City und den ehemaligen brasilianischen Weltfußballer Kaká.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion