1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Schnappt sich Boldt einen U21-Nationalspieler für den HSV-Sturm?

Erstellt:

Kommentare

Jonas Boldt
Jonas Boldt, Sportvorstand beim Hamburger SV, fahndet nach einer Verstärkung für die Offensive. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Vorne hakt es beim HSV noch. Deswegen soll eine weitere Verstärkung für den Sturm her. Mit einem U21-Nationalspieler aus Polen gibt‘s einen Kandidaten.

Hamburg – In der vergangenen Saison war Robert Glatzel beim Hamburger SV so etwas wie ein Alleinunterhalter in vorderster Reihe. Wenn‘s beim Stürmer nicht lief, war bisweilen auch beim HSV insgesamt der Wurm drin.
Wer das in der kommenden Saison beim HSV ändern könnte, verrät 24hamburg.de.

Die Hanseaten sollen an einem jungen Sturmtalent interessiert sein, das Deutschland aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg bestens kennt. Zuletzt hatte es geheißen, dass der HSV den Italiener Manuel De Luca für den Sturm als möglichen Neuzugang an der Angel hätte. Nun ist das Interesse von HSV-Sportvorstand Jonas Boldt, der nach der Freistellung von HSV-Sportdirektor Michael Mutzel nun allein am Kader bastelt, offenbar auf den polnischen U21-Nationalspieler umgeschwenkt.

Auch interessant

Kommentare