Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schalkes Trainer Andre Breitenreiter warnt den kommenden Gegner Asteras Tripolis zu unterschätzen. Foto: Guido Kirchner
+
Schalkes Trainer Andre Breitenreiter warnt den kommenden Gegner Asteras Tripolis zu unterschätzen. Foto: Guido Kirchner

Schalke-Trainer Breitenreiter: Bleiben auf dem Teppich

Die Rückkehr von Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes in die Startelf von Schalke 04 ist sehr wahrscheinlich.

Die Rückkehr von Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes in die Startelf von Schalke 04 ist sehr wahrscheinlich.

«Vielleicht steht er wieder auf dem Platz», sagte Trainer André Breitenreiter und kündigte die mögliche Berufung seines Kapitäns in die Anfangsformation für das Europa-League-Gruppenspiel am Donnerstag gegen Asteras Tripolis an.

Höwedes hatte wegen einer Verletzung am Sprunggelenk mehr als drei Monate pausieren müssen. Der 27-Jährige sei «absolut beschwerdefrei», sagte Breitenreiter am Mittwoch. In der Begegnung mit den Griechen fehlt den Schalkern hingegen Marco Höger. Der Mittelfeldspieler hatte sich beim 1:0 der Gelsenkirchener in Hamburg am Samstag einen Meniskus-Teilriss zugezogen und wurde laut Breitenreiter am Mittwoch operiert.

Trotz der Serie von fünf Pflichtspielerfolgen wolle Schalke «auf dem Teppich bleiben. Es wird auf keinen Fall eine leichte Aufgabe», sagte Breitenreiter zum kommenden Europapokalgegner. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare