+
Schalkes Trainer Domenico Tedesco bringt im Spiel gegen Galatasaray gleich sieben neue Spieler.

Champions League

Schalke gleich mit sieben Wechseln gegen Galatasaray

Schalkes Trainer Domenico Tedesco hat seine Mannschaft nach dem 0:2 in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen kräftig durcheinandergewirbelt.

Schalkes Trainer Domenico Tedesco hat seine Mannschaft nach dem 0:2 in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen kräftig durcheinandergewirbelt.

Im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul bringt Tedesco am Mittwochabend gleich sieben neue Spieler. Aus dem Bremen-Spiel verblieben nur Torhüter Alexander Nübel, der sein Europapokaldebüt feierte, sowie Salif Sané, Daniel Caligiuri und Hamza Mendyl in der Startelf.

Innenverteidiger Naldo (Infekt) und Torhüter Ralf Fährmann, der schon gegen Bremen wegen einer Adduktorenverletzung passen musste, waren die prominentesten Ausfälle. Benjamin Stambouli kam nach seiner Syndesmoseverletzung erstmal in dieser Saison zum Einsatz. Der Franzose trug auch die Kapitänsbinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion