1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Robin Gosens: Karriere, Frau, Erfolge – Das müssen Sie über den DFB-Star wissen

Erstellt:

Von: Joshua Schößler

Kommentare

Robin Gosens im Trikot der deutschen Nationalmannschaft
Robin Gosens im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. (Archivfoto) © ULMER Pressebildagentur/Imago Images

Den Deutsch-Niederländer gehört mittlerweile zur Stammbesetzung der deutschen Nationalmannschaft. Das wissen wir über Robin Gosens.

Mailand – In Deutschland dürfte Robin Gosens nicht jedem ein Begriff sein. In Italien und den Niederlanden ist er jedoch ein bekanntes Gesicht. Das liegt vor allem daran, dass er noch nie für einen deutschen Profiverein gespielt hat. Seine Laufbahn entspricht keiner Bilderbuchkarriere. In den Niederlanden wechselte Gosens von einem Klub zum nächste, ehe ihn Atalanta Bergamo in die Seria A holte. Kurz darauf gab er auch sein DFB-Debüt, aber nun der Reihe nach.

Robin Gosens Karriereanfang bei Fortuna Elten

Gosens wurde am 5. Juli 1994 in Emmerich am Rhein geboren. Der Sohn eines niederländischen Vaters und einer deutschen Mutter begann im Alter von sechs Jahren bei Fortuna Elten mit dem Fußballspielen. Als D-Junior wechselte er zunächst zum 1. FC Bocholt, in der C-Jugend dann zum VfL Rhede. Zwischendurch gab es zwar noch ein Probetraining bei Borussia Dortmund, aber das hat er eigenen Aussagen zufolge vergeigt.

Hier fiel er dem Scout des niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim auf, der Gosens in seinen Verein holte. Hier unterzeichnete er einen Profivertrag für die erste Mannschaft unter Trainer Peter Bosz. Um Gosens mit mehr Spielpraxis zu versehen, verlieh man ihn an den Eredivisie-Aufsteiger Dordrecht.

Steckbrief zu Robin Gosens

NameRobin Everardus Gosens
Geburtsdatum5. Juli 1994
GeburtsortEmmerich am Rhein, Deutschland
SternzeichenKrebs
Größe1,84 Meter
Gewicht76 kg
VereineJong Vitesse, FC Dordrecht, Heracles Almelo, Atalanta Bergamo, Inter Mailand

Gosens Aufstieg bei Atalanta Bergamo und der Wechsel zu Inter Mailand

Im Sommer 2015 wechselte Gosens schließlich zu Heracles Almelmo. Dort gelang ihm der Durchbruch. Er entwickelte sich zur Stammkraft und tragenden Säule der Mannschaft. Zwei Jahre lang spielte er in der höchsten niederländischen Spielklasse, ehe ihn ein Anruf aus Italien erreichte. Der italienische A-Ligisten Atalanta Bergamo lud zum Gespräch ein. Bereits kurze Zeit später stand Gosens in blau-schwarzem Trikot auf dem Rasen der Seria A.

Schnell konnte sich Gosens auf der linken Außenbahn als Stammspieler etablieren. Mit Atalanta erreichte er in der Saison 2017/2018 die Endrunde der Europa League. Dort überstand man die Gruppenphase, verlor in der Zwischenrunde allerdings knapp gegen Borussia Dortmund. In der Spielzeit 2018/2019 konnte sich Atalanta Bergamo erstmals in der Vereinsgeschichte für die Champions League qualifizieren. Auch für Gosens ein „Wunder“. Seinen Weg von der Niederrhein-Liga in die Champions League bezeichnete der Flügelspieler beim Kicker als „immer noch unwirklich“.

Auch in der Folgesaison spielte Atalanta Bergamo wieder in der Tabellenspitze der Seria A mit. Auf der linken Außenbahn im Mittelfeld gelangen Gosens in der Saison 2020/21 in 34 Partien 17 Torbeteiligungen. Er trug damit maßgeblich zur erneuten Qualifikation für die Champions League bei. Anfang 2022 wurde Gosens nach Mailand zu Inter verliehen. Nach der Saison wurde die Leihe um ein weiteres Jahr verlängert. Ab Sommer 2023 wechselt der Verteidiger dann für 15 Millionen Euro Ablöse fest zu Inter.

Robin Gosens in der deutschen Nationalmannschaft

Gosens besitzt neben der deutschen auch die niederländische Staatsbürgerschaft und spricht beide Landessprachen. So ist es nicht verwunderlich, dass er vom ehemaligen Bundestrainer Jogi Löw für die Spiele in der Nations League in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde. Gleichzeitig erhielt er auch das Angebot des damaligen niederländischen Bondscoach Ronald Koeman, für die Niederländer zu spielen. Gosens entschied sich für die deutsche Nationalmannschaft.

Am 19. Mai 2021 wurde Robin Gosens von Jogi Löw für den Kader der deutschen Mannschaft für die EM 2021 nominiert. Dort zählte er zu einem der wenigen Lichtblicke im DFB-Kader und erhielt gegen Portugal nach zwei Vorlagen und einem Tor die Auszeichnung des „Man of the Match“. Auch unter Löws Nachfolger, Hansi Flick, zählt Gosens zum festen Bestandteil der deutschen Nationalmannschaft und wird somit auch zur WM 2022 nach Katar mitfliegen.

Robin Gosens: Transferhistorie und bevorstehende Wechsel

DatumAbgebender VereinAufnehmender VereinAblöse
01.07.2023Atalanta BergamoInter Mailand15 Millionen Euro
30.06.2023Inter MailandAtalanta BergamoLeih-Ende
27.01.2022Atalanta BergamoInter MailandLeihe
01.07.2017Heracles AlmeloAtalanta Bergamo1,17 Millionen Euro
01.07.2015Vitesse Arnheim U21Heracles Almelo200 Tausend Euro
30.06.2015FC DordrechtVitesse Arnheim U21Leih-Ende
14.01.2014Vitesse Arnheim U21FC DordrechtLeihe (5 Tausend Euro)
01.07.2013Vitesse Arnheim U19Vitesse Arnheim U21-

Robin Gosens – Seine Erfolge und Titel

Seinen ersten und bislang einzigen großen Titel konnte Gosens mit Inter Mailand holen. 2022 sicherten sich die Nerazzurri den italienischen Pokal. Gosens kam im Finalspiel jedoch nicht zum Einsatz. 

Robin Gosens: Frau, Familie und Privates

Seit acht Jahren sind er und die gelernte Physiotherapeutin Rabea ein Paar. Gosens machte das Eheversprechen der beiden erstmals während der Europameisterschaft 2020 öffentlich, als er im Interview nach dem Spiel gegen Portugal von seiner „Verlobten“ sprach.

Gosens ist auf Instagram sehr aktiv und postet dort immer wieder Bilder von verschiedenen Spielen oder wichtigen Ereignissen aus seinem Alltag. Am 5. Oktober 2021 postete Gosens auf seinem Instagram-Account das Foto einer kleinen Baby-Hand. Mit der Unterschrift „Benvenuto“ begrüßte er die Geburt seines Kindes. (Joshua Schößler/Andreas Apetz)

Auch interessant

Kommentare