+
S04-Coach David Wagner tritt mit den Knappen am Sonntagabend bei der TSG 1899 Hoffenheim an.

8. Bundesliga-Spieltag

Revierklubs erst abends dran: So könnten der BVB und Schalke auflaufen

  • schließen

Die Bundesligisten aus dem Revier sind erst am Abend dran. Wir haben vorab einen Blick auf die mögliche Startelf des BVB und des FC Schalke 04 geworfen.

Dortmund/Schalke – Während Borussia Dortmund am Samstag im Topspiel auf Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach trifft, muss der FC Schalke am Sonntagabend gegen die TSG 1899 Hoffenheim ran. Die beiden Abendspiele bedeuten auch: Alle Augen richten sich an diesem Spieltag auf den BVB und den S04.

Den Anfang macht der BVB am Samstag im Heimspiel gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr/live im TV), am Sonntag reisen die Knappen auswärts zur TSG 1899 Hoffenheim (18 Uhr/ebenfalls live im TV), wie wa.de* berichtet.

Aufstellungen: So könnten der BVB und Schalke spielen

Die Kollegen vonwa.de* haben sich dabei im Vorfeld schon mit den möglichen Aufstellungen beschäftigt. So suchen der BVB und der in die Kritik geratene Trainer Lucien Favre noch einen Ersatz in der Dortmunder Startelf für den verletzten Paco Alcácer, beim FC Schalke 04 hingegen könnte ein Neuzugang in die Startelf der Knappen rücken. maho

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion