Regensburg startet mit 3:1 gegen träge Duisburger

Der SSV Jahn Regensburg ist mit einem 3:1 (2:1)-Heimerfolg über den MSV Duisburg in die neue Saison der 3. Fußball-Liga gestartet.

Der SSV Jahn Regensburg ist mit einem 3:1 (2:1)-Heimerfolg über den MSV Duisburg in die neue Saison der 3. Fußball-Liga gestartet.

Die Gastgeber kamen vor 4423 Zuschauern durch einen straffen Linksschuss von Fabian Trettenbach (4.) früh zur Führung, die Benedikt Schmid nach flinkem Solo (13.) per Flachsschuss ausbaute. Dann kamen die Gäste zunehmend besser ins Spiel und schafften durch einen sicher verwandelten, aber umstrittenen Elfmeter von Zlatko Janjic (40.) den Anschluss. Den Strafstoß hatte Oliver Hein verursacht, ihm war der Ball beim Kopfballversuch an die Hand gesprungen. Den Schlusspunkt zum 3:1 setzte Aias Aosman (79.).

Die Regensburger starteten unter ihrem neuen Trainer Alexander Schmidt mit fünf neuen Spielern in der Anfangs-Elf, die Gäste unter Coach Gino Lettieri gar mit sieben neuen Akteuren. Die Duisburger wirkten im ersten Durchgang aber zu träge, Regensburg war stets einen Schritt schneller. Das besserte sich für die Gäste im zweiten Abschnitt nur kurzzeitig. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion