+
Gladbach muss möglicherweise auf Raffael verzichten.

Wadenprobleme

Raffael-Einsatz für Mönchengladbach bei Hertha fraglich

Der Einsatz des Mönchengladbacher Fußballprofis Raffael im Bundesligaspiel bei seinem früheren Verein Hertha BSC ist fraglich.

Der Einsatz des Mönchengladbacher Fußballprofis Raffael im Bundesligaspiel bei seinem früheren Verein Hertha BSC ist fraglich.

Der 33 Jahre alte brasilianische Stürmer ist nach seinen Wadenproblemen ebenso wie der drei Jahre jüngere Borussia-Kapitän Lars Stindl nach dessen Verletzung am Sprunggelenk noch nicht ganz fit. „Aber Raffael und Lars sind in Lauerstellung“, sagte Trainer Dieter Hecking mit Blick auf die bevorstehende Englische Woche. Angreifer Josip Drmic (26) steht Hecking am Samstag (15.30 Uhr) in Berlin wegen Rückenproblemen nicht zur Verfügung.

„Raffael ist der Gott, er ist der beste Spieler“, sagte Hertha-Trainer Pal Dardai mit einem Augenzwinkern auf die Frage, wie die Berliner seinen früheren Mitspieler stoppen wollen. „Wir werden das zusammen hinkriegen. Im Eins-gegen-Eins ist er sehr stark, ein sehr guter Fußballer.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion