+
Rafael van der Vaart spielte 199 Mal für den HSV.

Ehemaliger HSV-Profi

Rafael van der Vaart beendet Karriere

Der ehemalige Spieler des Hamburger SV sprach zum Abschied von Dankbarkeit für seine lange Karriere.

Der frühere HSV-Profi Rafael van der Vaart hat seine Fußball-Karriere beendet. Ursprünglich wollte der 35 Jahre alte Niederländer erst zum Saisonende aufhören, aber Trainingsverletzungen beim dänischen Erstligisten Esbjerg FB veranlassten ihn zum sofortigen Rücktritt.

„Ich muss jetzt einfach aufhören. Ich bin nicht zur Rehabilitation hier, sondern um Fußball zu spielen“, sagte van der Vaart der niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“.

Der ehemalige Spieler des Hamburger SV sprach zum Abschied von Dankbarkeit für seine lange Karriere. „All diese Spieler, Angestellten und Fans, von der ArenA, dem Volksparkstadion, der White Hart Lane bis zum Bernabeu, ich habe einfach ein warmes Gefühl. Es war eine tolle Zeit“, sagte der „kleine Engel“, wie der 109-malige niederländische Nationalspieler genannt wird.

Van der Vaart spielte zweimal für den HSV. Von 2005 bis 2008 sowie von 2012 bis 2015 erzielte er 199 Pflichtspielen 66 Tore. „Danke für alles Rafa. Wir wünschen dir für die Zeit nach der Karriere alles Gute!“, twitterte der HSV. Der offensive Mittelfeldspieler stand auch bei Ajax Amsterdam, Tottenham Hotspur, Real Madrid, FC Midtjylland und Betis Sevilla unter Vertrag. In seiner Vereinskarriere gelangen ihm in 546 Spielen 175 Tore. In der niederländischen Nationalmannschaft traf er 25 Mal. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion