+
Miralem Pjanic (r) verlängerte in Turin bis 2023.

Bosnier bleibt

Pjanic verlängert seinen Vertrag bei Juventus bis 2023

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat den Vertrag mit Miralem Pjanic bis 2023 verlängert. Der 28-Jährige werde für das Mittelfeld des Clubs weiterhin einen „wertvollen Beitrag“ leisten, teilte Juventus mit.

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat den Vertrag mit Miralem Pjanic bis 2023 verlängert. Der 28-Jährige werde für das Mittelfeld des Clubs weiterhin einen „wertvollen Beitrag“ leisten, teilte Juventus mit.

Der bosnisch-herzegowinische Nationalspieler kam vor zwei Jahren nach Turin. Zuletzt gab es Medienberichte, wonach Juve ein Angebot von Real Madrid für Pjanic in Höhe von rund 60 Millionen Euro abgelehnt haben soll. Seit seinem Debüt in der Serie A erzielte er nach Clubangaben 15 Tore.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion