Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum fünften Mal bei Werder: Claudio Pizarro.
+
Zum fünften Mal bei Werder: Claudio Pizarro.

Vereins-Ikone

Pizarro weiter bei Werder? Vertragsgespräche im Frühjahr

Werder Bremen und Claudio Pizarro werden im Frühjahr Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit führen.

Werder Bremen und Claudio Pizarro werden im Frühjahr Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit führen.

„Wir wissen, was wir an Claudio haben. Wir haben verabredet, dass wir uns im Frühjahr zusammensetzen. Im März/April werden wir miteinander reden“, sagte Bremens Sportchef Frank Baumann der „Bild“-Zeitung. Nach seiner fünften Wechsel zum Fußball-Bundesligisten im vergangenen Sommer sollte der Stürmer eigentlich noch ein Jahr an der Weser spielen und dann seine Karriere beenden.

Endgültig war die Entscheidung des mit 194 Treffern derzeit erfolgreichsten ausländischen Torjägers der Bundesliga-Geschichte aber nicht. „Ich muss abwarten, was mein Körper sagt, was der Trainer sagt, was die Mannschaft denkt und ob wir international spielen. Im Moment gilt noch die Idee, dass im Mai Schluss ist für mich. Und bevor es keine anderen Gespräche gibt, kann ich nichts anderes sagen“, erklärte der 40-Jährige in der vergangenen Woche in einem Interview dem Onlineportal „deichstube.de“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare