+
Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden trennten sich 1:1.

FC St. Pauli - Dynamo Dresden

St. Pauli verpasst nächsten Heimsieg

Dynamo Dresden trotzt dem FC St. Pauli ein 1:1 ab.

Der FC St. Pauli hat die große Chance verpasst, dem Spitzentrio der Zweiten Fußball-Bundesliga ganz dicht auf den Fersen zu bleiben.

Im Heimspiel gegen Dynamo Dresden führten die Hanseaten bis kurz vor Schluss, mussten sich am Ende aber mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Damit weisen die Hanseaten, die nur eins der jüngsten zehn Spiele verloren haben, als Vierte nun zwei Punkte Rückstand auf den auf dem Relegationsplatz stehenden 1. FC Union Berlin auf.

Vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion brachte Jeremy Dudziak (47. Minute) den Kiezclub in Führung, die Jannik Müller (86.) aber noch egalisieren konnte. Die Dresdner warten in der 2. Liga weiter auf ihren ersten Sieg am Millerntor, bleiben aber weiter im Tabellen-Mittelfeld. Die Fans beider Vereins hielten sich in den ersten 45 Minuten an den wegen der Zerstückelung der Spieltage bundesweit vereinbarten Stimmungsboykott. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion