+
Edinson Cavani (M) wird von seinen Teamkollegen umjubelt.

4:0 in Monaco

Paris Saint-Germain feiert 13. Sieg im 13. Spiel

Dank Dreifach-Torschütze Edinson Cavani stürmt Paris Saint-Germain in der französischen Fußball-Meisterschaft der Konkurrenz weiter unaufhaltsam davon.

Dank Dreifach-Torschütze Edinson Cavani stürmt Paris Saint-Germain in der französischen Fußball-Meisterschaft der Konkurrenz weiter unaufhaltsam davon.

Beim 4:0 (2:0)-Auswärtssieg gegen Ex-Meister AS Monaco feierte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bereits den 13. Sieg im 13. Saisonspiel. PSG hat damit schon 13 Punkte Vorsprung auf Verfolger OSC Lille.

Cavani war der Matchwinner für den Titelverteidiger aus der Hauptstadt: Der Stürmer aus Uruguay traf in der 4., 11. und 53. Minute und entscheid die Partie im Alleingang. Den Schlusspunkt setzte der Brasilianer Neymar per Foulelfmeter (64.). Die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer standen bei Paris in der Startelf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion