+
Christian Mathenia steht wieder im Nürnberger Tor.

Bundesliga

Nürnberg zum Rückrundenstart wieder mit Mathenia im Tor

Der Tabellenletzte 1. FC Nürnberg wird mit dem wieder fitten Torwart Christian Mathenia in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga starten. Das bestätigte Trainer Michael Köllner vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC.

Der Tabellenletzte 1. FC Nürnberg wird mit dem wieder fitten Torwart Christian Mathenia in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga starten. Das bestätigte Trainer Michael Köllner vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC.

Der 26 Jahre alte Mathenia war nach einer Knieverletzung in der Endphase der Hinrunde von Fabian Bredlow im Club-Tor vertreten worden. Verzichten müssen die Franken gegen Berlin auf Robert Bauer. Der Außenverteidiger hatte sich im Trainingslager in Spanien einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Abwehrspieler Kevin Goden ist erkrankt.

„Wir sind im Rennen“, sagte Köllner zum Kampf gegen den Abstieg. Der Club hat vier Punkte Rückstand auf den rettenden 15. Platz. Die Spieler seien nach der Vorbereitung bereit für die Hertha, die über eine der „erfahrensten Mannschaften“ der Liga verfüge. Das Hinspiel in Berlin hatten die Franken zum Saisonbeginn mit 0:1 verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion