1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Die niederländische Nationalhymne: So lautet der Text zu „Het Wilhelmus“

Erstellt:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

Die niederländische Nationalmannschaft singt vor dem Anpfiff die Nationalhymne „Het Wilhelmus“
Die niederländische Nationalmannschaft singt vor dem Anpfiff die Nationalhymne „Het Wilhelmus“. (Archivfoto) © ANP/Imago Images

Die niederländische Nationalhymne ist König Wilhelm I. gewidmet und angelehnt an ein altes Soldatenlied. Das bedeutet der Text von „Het Wilhelmus“.

Amsterdam – Wenn die niederländische Nationalmannschaft spielt, wird es vor dem Anpfiff kurz still im Stadion. Dann setzen die Fanfaren ein und eine ganze Nation singt im Chor den Text von „Het Wilhelmus“. Das Loblied zu Ehren des Grafen Wilhelm I. von Oranien-Nassau wurde Mitte des 16. Jahrhunderts geschrieben und zählt damit zu den ältesten Nationalhymnen weltweit.

Die Hymne ist ein Akrostichon: Die Anfangsbuchstaben aller 15 Strophen ergeben zusammen den Namen Willem van Nassov. Über die Jahre hinweg wurde Het Wilhelmus der modernen Rechtschreibung und Grammatik angepasst. Zu festlichen Angelegenheiten wird heutzutage die erste und sechste Strophe der Hymne gesungen.

So lautet der Text der niederländischen Nationalhymne – und die deutsche Übersetzung

Die erste und sechste Strophe der niederländischen Nationalhymne:

So lautet die deutsche Übersetzung:

„Het Wilhelmus“: Die Geschichte hinter der niederländischen Nationalhymne

Der Titel „Het Wilhelmus“ bedeutet so viel wie „Das Wilhelmslied“ und wird auch die Geusenhymne genannt. Seit 1932 ist sie die offizielle Nationalhymne der Niederlande. Je nach Definitionsgrundlage ist das Wilhelmslied die älteste Nationalhymne der Welt. Verfasst wurde sie zwischen 1568 und 1572 zu Ehren von Wilhelm I. von Oranien-Nassau während des Aufstands gegen die Spanier. Die Melodie ist angelehnt an ein traditionelles Soldatenlied aus den Hugenottenkriegen und wurde von Adriaen Valerius komponiert.

Über die tatsächlichen Autoren des Textes der Hymne herrscht in den Niederlanden seit jeher ein langer Streit. Aus den Kreisen Wilhelms von Oranien wird häufig Philips van Marnix als mutmaßlicher Autor genannt, gelegentlich auch Dirck Volkertszoon Coornhert. Eine weitere Theorie geht davon aus, dass der Text von niederländischen Emigranten ursprünglich in einem hochdeutschen Dialekt verfasst worden sei. Trotz intensiver Untersuchungen ist bis heute nicht klar, wer den Text zu „Het Wilhelmus“ geschrieben hat. (aa)

Auch interessant

Kommentare