+
Trainiert seit Sommer den FC Barnsley: Daniel Stendel.

Barnsley-Coach

Nicht wie Matthäus: Stendel will gut Englisch sprechen

Der frühere Hannover-96-Trainer Daniel Stendel legt bei seiner neuen Station FC Barnsley großen Wert auf die Beherrschung der englischen Sprache.

Der frühere Hannover-96-Trainer Daniel Stendel legt bei seiner neuen Station FC Barnsley großen Wert auf die Beherrschung der englischen Sprache.

„Wenn du dich nur einfach ausdrücken kannst und auch das noch falsch ist, kann es schnell zu Gelächter kommen. Das beste Beispiel ist Lothar Matthäus“, sagte der 44-Jährige der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ und der „Neuen Presse“. Nach eigenen Angaben ließ Stendel deshalb auch die Kabinenansprachen in den ersten Wochen von seinen Assistenten halten.

Stendel trainierte von April 2016 bis März 2017 die Profis von Hannover 96 und übernahm in diesem Sommer den englischen Zweitliga-Absteiger FC Barnsley. Ziel des Vereins aus dem Norden Englands ist der sofortige Wiederaufstieg. Über die Kontaktaufnahme des früheren Premier-League-Clubs erzählte Stendel: „Im ersten Moment dachte ich: Wie, die wollen mich haben? Warum kommen die auf mich?“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion