1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

N‘Golo Kanté: Karriere, Erfolge, Freundin – Was Sie über den Weltmeister wissen müssen

Erstellt:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

N‘Golo Kanté im Trikot des FC Chelsea.
N‘Golo Kanté im Trikot des FC Chelsea. (Archivfoto) © PA Images/Imago Images

N‘Golo Kanté ist ein französischer Fußball-Nationalspieler. Er steht beim FC Chelsea unter Vertrag. Das sollten Sie über den Weltmeister von 2018 wissen.

Paris – Im Weltfußball hat N‘Golo Kanté einen einzigartigen Ruf. Durch seine extrem bescheidene, zurückhaltende, fast schon kindliche Art außerhalb des Spielfelds hebt sich Kanté von seinen Sportkollegen ab. Doch nicht nur aufgrund seines Charakters haben Fußballfans den Chelsea-Star ins Herz geschlossen. Auch auf dem Platz kann Kanté überzeugen. Sein Höhepunkt: der Gewinn der Weltmeisterschaft 2018.

Das Spiel als defensiver Sechser hat der Franzose perfektioniert. Kanté ist taktisch klug und physisch stark. Flink erobert er Bälle und verteilt sie präzise an seine Mitspieler. Die Bewegungen des 1,68 großen Mittelfeldmanns sehen dabei oft spielend leicht aus. Doch Kantés Weg zur Weltspitze verlief nicht ohne Hindernisse. Lange Zeit steckte der Franzose in den unterklassigen Ligen Frankreichs fest.

Die Kindheit von N‘Golo Kanté

Kanté stammt aus einer armen Familie. Von der Armut getrieben flohen seine Eltern aus dem westafrikanischen Mali nach Frankreich. In Paris brachten sie 1991 N‘Golo Kanté zur Welt. Nach dem frühen Tod seines Vaters übernahm Kanté als ältester Sohn der Familie schon in jungen Jahren viel Verantwortung. Als Müllsammler lief Kante kilometerweit durch die Vororte im Osten von Paris und suchte nach allen Arten von wertvollem Abfall.

Die Weltmeisterschaft 1998 öffnete dem jungen Kanté die Augen. Inspiriert von den immigrierten Stars der französischen Nationalmannschaft wie Thierry Henry, Zinédine Zidane oder Patrick Vieira fasste Kanté den Entschluss, selbst einem Fußballverein beizutreten. Elf Jahre lang – von 1999 bis 2010 – spielte er für den unterklassigen Verein des Pariser Vororts Suresnes. Dort wurde er häufig aufgrund seiner geringen Körpergröße unterschätzt.

Steckbrief zu Kanté

NameN’Golo Kanté
Geburtstag29. März 1991
GeburtsortParis, Frankreich
SternzeichenWidder
Größe1,68 m
Gewicht70 kg
VereineSuresnes, US Boulogne, SM Caen, Leicester City, FC Chelsea
Größte ErfolgeWeltmeister (2018), Champions League-Sieger (2021), Englischer Meister (2016, 2017)

N‘Golo Kantés Aufsteig zum Profifußballer

Im Jahr 2010 wurde Kanté in die Reservemannschaft des französischen Zweitligisten US Boulogne aufgenommen. Nach dem Abstieg in die dritte Liga erhielt er mit 21 Jahren seinen ersten Profivertrag bei Boulogne. Dabei etablierte sich Kanté als Stammspieler und wichtige Säule im Spiel des Drittligisten. Der Wechsel zum SM Caen im Jahr 2013 war für Kanté ein fußballerischer Aufstieg. Fortan spielte er in der zweiten französischen Liga und konnte sich dort ebenfalls als Stammkraft festigen. Besonders bemerkenswert: Kanté verpasste in seinen ersten beiden Saisons als Profifußballer lediglich eine Partie.

Nach dem Aufstieg des SM Caen gab der 23-jährige Kanté 2014 sein Debüt in der höchsten französischen Liga, der Ligue 1. Von nun an sollte die Profikarriere des Pariser Jungen ordentlich an Fahrt gewinnen. Mit seinen Leistungen im defensiven Mittelfeld trug er maßgeblich zum Klassenerhalt des französischen Aufsteigers bei. Als einer der besten Zweikämpfer der Ligue 1 weckte er das Interesse des englischen Erstligisten Leicester City. Ein 9-Millionen-Euro-Deal sicherte den Füchsen den französischen Mittelfeldspieler.

Kantés Durchbruch in England

Und Kanté schlug ein wie eine Bombe. In seiner ersten Saison machte er das Unmögliche möglich und holte als Underdog mit Leicester City die englische Meisterschaft 2015/16. An der Seite von Jamie Vardy und Riyad Mahrez setzte sich Kanté gegen die Fußball-Giganten der Premier League durch und wurde zwei Tage vor Saisonschluss überraschend Meister. Während der Saison 2015/16 bezeichnete Trainerlegende Sir Alex Ferguson Kanté als „mit großem Abstand“ besten Spieler der Premier League.

Nach der Meistersaison stand der Franzose bei zahlreichen Topvereinen Europas hoch im Kurs. Das Rennen machte schließlich der FC Chelsea. Nach nur einer Saison bei Leicester City wechselte Kanté für mehr als 35 Millionen Euro zu den Blues nach London. Auch dort wuchs Kanté schnell in die Rolle des defensiven Abräumers und Ballverteilers hinein. Als Stammspieler gewann er in seiner ersten Saison an der Stamford Bridge seine zweite Meisterschaft in Folge und wurde schließlich von seinen Spielerkollegen zum Spieler des Jahres gewählt.

Er spielt „mit dem Kopf eines Ingenieurs und dem Herzen eines Marathonläufers“, bezeichnete ein französischer Kommentator Kantés Spielweise, berichtete fr.de. Seit 2016 ist Kanté ein geschätzter Spieler bei Chelsea. Er konnte dort unter anderem einmal die Champions League, die englische Meisterschaft sowie den englischen Pokal gewinnen. Seitdem war der Franzose dreimal für den Ballon d‘Or, die Auszeichnung des besten Fußballspielers der Welt, nominiert. In Frankreich wurde er 2017 zum Fußballer des Jahres gewählt.

N‘Golo Kanté: Transferhistorie

DatumAbgebender VereinAufnehmender VereinAblöse
16.07.2016Leicester CityFC Chelsea35,80 Millionen Euro
03.08.2015SM CaenLeicester City9 Millionen Euro
01.07.2013US BoulogneSM Caenablösefrei
01.07.2012US Boulogne BUS Boulogne-
01.07.2010SuresnesUS Boulogne Bablösefrei

Kantés Karriere bei der Nationalmannschaft

Alle Erfolge im Überblick

TitelJahr
Weltmeister2018
Nations-League-Sieger2021
Champions-League-Sieger2019
Europa-League-Sieger2019
Klub-Weltmeister2021
UEFA-Super-Cup-Sieger2021
Englischer Meister2016, 2017
Englischer Pokalsieger2018

Zudem war Kanté mehrfach als Weltfußballer nominiert (2017. 2018, 2021) und erreichte zahlreiche weitere individuelle Auszeichnungen, darunter auch die Wahl zu Englands Fußballer des Jahres (2016/17).

N‘Golo Kanté: Freundin, Familie und Privates

Kanté wuchs in ärmlichen Verhältnissen in Paris auf. Sein Vater verstarb 2002, als Kanté elf Jahre alt war. Über das Privatleben von Kanté ist sehr wenig bekannt. Sein Beziehungsstatus ist bis dato unbekannt. Große Beliebtheit erlangt Kanté bei Fans, Spielern und Trainern durch seine äußerst bescheidene und bodenständige Art. In London fährt der Fußballprofi nicht mit einem Luxuswagen umher, sondern in einem Mini Cooper.

Auch in der Euphorie eines Titelgewinns zeigt sich Kanté zurückhaltend. Nachdem Frankreich Weltmeister wurde, hatte sich Kanté zunächst nicht getraut, nach einem Foto mit der Siegertrophäe zu fragen. Erst als ihn seine Mannschaftskollegen dazu aufforderten, posierte er grinsend mit dem goldenen Pokal. (aa)

Auch interessant

Kommentare