1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Nächster Star vor überraschendem Abflug zum FC Barcelona?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Benjamin Pavard (l.) könnte den FC Bayern München verlassen.
Benjamin Pavard (l.) könnte den FC Bayern München verlassen. © IMAGO/Schalke 04 v FC Bayern Munchen

Ein Star des FC Bayern München wird den Klub wohl im Sommer verlassen. Favorit auf eine Verpflichtung ist offenbar der FC Barcelona.

München - Die Saison 2022/23 startet im neuen Jahr in den zweiten Abschnitt und der FC Bayern München hat große Ziele. Neben dem erneuten Gewinn der deutschen Meisterschaft, will Trainer Julian Nagelsmann mit seiner Mannschaft auf die Titel im DFB-Pokal und der Champions League. Gerade in der Königsklasse des europäischen Fußballs wird das aber alles andere als einfach, vor allem da mit Manuel Neuer der Stammtorhüter lange ausfallen wird.

FC Bayern München hat große Ziele

Der FC Bayern München bemüht sich intensiv um einen Ersatz für den deutschen Nationalkeeper, doch neben der kurzfristigen Kaderplanung muss Sportvorstand Hasan Salihamidzic auch die Planungen für den kommenden Sommer vorantreiben. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht ein Nachfolger für Robert Lewandowski, aber auch auf der Seite der Abgänge wird wahrscheinlich etwas passieren. Benjamin Pavard will den Verein offenbar nach der Saison verlassen und eine neue Herausforderung suchen.

Der französische Nationalspieler würde gerne in der Innenverteidigung spielen, doch beim FC Bayern München musste er meistens als Rechtsverteidiger ran. Dort war er jahrelang gesetzt, doch mit der Verpflichtung von Noussair Mazraoui, der ablösefrei von Ajax Amsterdam an die Säbener Straße wechselte, gibt es seit Anfang der Saison einen Konkurrenzkampf und der Marokkaner hat gute Karten, sich einen Stammplatz zu sichern.

Pavard äußerte sich in den vergangenen Wochen öfters öffentlich, dass er sich einen Wechsel vorstellen kann. Sein Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2024 und wenn der FC Bayern München keine ablösefreien Abgang riskieren will, muss er den französischen Nationalspieler nach der laufenden Spielzeit verkaufen. Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, ist Pavard ein heißes Thema beim FC Barcelona.

FC Bayern München: Pavard vor Wechsel zum FC Barcelona?

Der 26-Jährige könnte für den spanischen Top-Klub sogar zum Schnäppchen werden, denn nach Informationen der Zeitung Sport liegt die Schmerzgrenze des FC Bayern München bei lediglich 15 Millionen Euro. Grund dafür soll die kurze Restvertragslaufzeit sein. Zudem wirkt es sich auf den Preis aus, dass das Verhältnis zwischen Spieler und Verein wegen den Aussagen in den vergangenen Wochen und Monaten beschädigt ist.

Der Pay-TV-Sender Sky berichtet dagegen, dass der FC Bayern München 30 Millionen Euro für Pavard haben will, der einen Marktwert von 35 Millionen Euro aufweist. Salihamidzic erklärte zuletzt, dass Gespräche zwischen dem Klub und dem Spieler aufgenommen werden, um die Zukunft zu klären. Derzeit deutet vieles auf einen Abgang hin.

Unterdessen schaut sich der FC Bayern München nach einem möglichen Lewandowski-Nachfolger um. Könnte ein Juve-Angreifer die Lösung sein? (smr)

Auch interessant

Kommentare