+
Kim Kulig muss sich erneut einer Operatin am Knie unterziehen. Foto: Arne Dedert

Nationalspielerin Kulig wird erneut am Knie operiert

Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig muss sich erneut einer Operation am rechten Knie unterziehen.

Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig muss sich erneut einer Operation am rechten Knie unterziehen.

Der Eingriff bei der Mittelfeldspielerin des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt wird wegen eines Meniskusschadens notwendig und vom langjährigen Teamarzt der DFB-Auswahl, Bernd Lasarzewski, in der Sportklinik Hellersen durchgeführt. Kulig hatte wegen der Verletzung ihre Teilnahme an der Europameisterschaft vom 10. bis 28. Juli in Schweden absagen müssen. Die 23-Jährige hatte bereits bei der WM 2011 einen Kreuzbandriss erlitten und danach fast ein Jahr pausiert. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion