Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gianluca Gaudino verlässt die Bayern und wechselt nach Verona.
+
Gianluca Gaudino verlässt die Bayern und wechselt nach Verona.

Wechsel zu Chievo Verona

Nachwuchsspieler Gaudino verlässt Bayern München

Der FC Bayern hat Nachwuchsprofi Gianluca Gaudino an Chievo Verona abgegeben. Der 20-Jährige war zuletzt für eineinhalb Jahre an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen und hatte bei Bayern noch einen Vertrag bis 2018.

Der FC Bayern hat Nachwuchsprofi Gianluca Gaudino an Chievo Verona abgegeben. Der 20-Jährige war zuletzt für eineinhalb Jahre an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen und hatte bei Bayern noch einen Vertrag bis 2018.

Nun aber einigte sich der Bundesliga-Rekordmeister mit dem Serie-A-Verein auf einen Wechsel. Details des Deals wurden nicht genannt.

„Wir wünschen Gianluca alles Gute und viel Erfolg für seine Zukunft in Italien, dem Land aus dem die Familie seines Vaters Maurizio stammt“, sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Gaudino durchlief bei den Bayern die Jugendmannschaften und kam als U19- und U20-Nationalspieler auch zu Einsätzen unter Trainer Pep Guardiola bei den Profis. Er bestritt acht Bundesliga-Spiele sowie je eine Champions-League- und eine DFB-Pokal-Partie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare