1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Nach Kreuzbandriss: Wo steckt HSV-Profi Stephan Ambrosius?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

HSV-Profi Stephan Ambrosius.
Knapp ein Jahr fehlt Stephan Ambrosius seinem HSV bereits aufgrund vieler Rückschläge nach seinem Kreuzbandriss. © JanHuebner/Imago

Ganze acht Monate schuftete Stephan Ambrosius für sein Comeback. Muskuläre Probleme werfen den 23-jährigen HSV-Abräumer allerdings erneut zurück.

Hamburg – Er zählt in Hamburg zu den absoluten Fan-Lieblingen. In Hamburg, am 18. Dezember 1998, erblickte Stephan Ambrosius in der Hansestadt das Licht der Welt. Seine Einsätze für den HSV waren geprägt von starken Zweikämpfen und purem Einsatz. Kein Wunder, dass ein Spieler wie er den Unterschied in wichtigen Partien machen kann. Doch nach seinem Kreuzbandriss im Frühjahr letzten Jahres, fällt er weiterhin aus, leidet derzeit an muskulären Problemen und arbeitet an seinem Comeback.
Wie der Heilungsprozess verläuft und wann Stephan Ambrosius zurückkommt, verrät 24hamburg.de* hier.

Beim Hamburger SV waren die Verletzungssorgen zuletzt sehr groß. Aufgrund des Verletzungspechs, brauchte der HSV dringend einen Plan B, um die vielen Ausfälle kompensieren zu können. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare