1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

„Möchte mich weiter­ent­wickeln“: Geht HSV-Coach Walter ein Top-Talent flöten?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Trainer Tim Walter steht mit erschrockenem Blick an der Seitenlinie in der Coachingzone.
HSV-Trainer Tim Walter: Droht ihm der Verlust eines Spielers, der gewillt ist, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen? © Jan Huebner/imago

Junge Spieler streben nach dem größtmöglichen Erfolg. Auch Talente des HSV ticken da nicht anders. Hat das zur Konsequenz, dass der HSV jemanden gehen lassen muss?

Hamburg – In der Saison 2021/2022 hat der Hamburger SV in der Zweiten Liga eine extrem junge Mannschaft. In ihr stehen viele interessante Spieler, die sich auch auf die Zettel anderer Klubs spielen, wenn sie Leistung bringen.
Das gilt auch für ein HSV-Top-Talent, das immer wieder mit anderen Vereinen in Zusammenhang gebracht wird. Jetzt sagt dieser Spieler, er wolle sich weiterentwickeln. Um wen es geht und ob er dafür den HSV verlässt, weiß 24hamburg.de.*

Es wäre nicht der erste Kicker, der den Weg aus Hamburg hinaus in die große weite (Fußball-)Welt sucht: Im Sommer verliert der HSV Faride Alidou an Eintracht Frankfurt*. Und auch um den Hamburger Top-Stürmer Robert Glatzel gibt es aktuell HSV-Transfergerüchte*. Wechselt der Torjäger des Teams von HSV-Trainer Tim Walter etwa im Sommer in die Erste Bundesliga? * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare