1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Medien: Werder Bremen lehnt Millionen-Angebot für Ujah ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Anthony Ujah ist mit elf Treffern in 21 Pflichtspielen Werders bester Torschütze. Foto: Thomas Eisenhuth
Anthony Ujah ist mit elf Treffern in 21 Pflichtspielen Werders bester Torschütze. Foto: Thomas Eisenhuth © Thomas Eisenhuth (dpa)

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat ein Millionen-Angebot für Stürmer Anthony Ujah vom chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande abgelehnt.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat ein Millionen-Angebot für Stürmer Anthony Ujah vom chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande abgelehnt.

Dies bestätigte Werders Sportdirektor Rouven Schröder der «Sport Bild». «Es stimmt, wir hatten ein Angebot für Anthony Ujah aus China», sagte der Ex-Profi. Angeblich bot der Club aus China den Hanseaten eine Ablösesumme im zweistelligen Millionenbereich. Ujah hätte dazu sein Bremer Gehalt verdreifachen können. «Er ist für uns, als Verein und Mannschaft, ein wichtiger Baustein, so dass wir zu einhundert Prozent auf ihn bauen», erklärte Schröder. 

Der nigerianische Nationalspieler wechselte erst im Sommer 2015 für rund 4,5 Millionen Euro vom 1. FC Köln an die Weser. Mit elf Treffern in 21 Pflichtspielen ist der 25-Jährige in dieser Saison Werders bester Torschütze. (dpa)

Auch interessant

Kommentare