Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marco Bode bleibt Chef des Werder-Aufsichtsrates

Marco Bode bleibt der Chef des Aufsichtsrates beim Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Der ehemalige Profi wurde nach Werder-Angaben auf der konstituierenden Sitzung des neu zusammengestellten Kontrollgremiums für vier weitere Jahre bestätigt.

Marco Bode bleibt der Chef des Aufsichtsrates beim Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Der ehemalige Profi wurde nach Werder-Angaben auf der konstituierenden Sitzung des neu zusammengestellten Kontrollgremiums für vier weitere Jahre bestätigt.

Bode ist seit 2014 Boss des Rates. Neu in dem Gremium sind Andreas Hoetzel, Thomas Krohne und Kurt Zech. Weitere Mitglieder sind Axel Plaat und Marco Fuchs, der als stellvertretender Vorsitzender bestätigt wurde. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare