+
Leroy Sané feiert Gabriel Jesus (rechts) für dessen Tor.

Ligapokal-Halbfinale

Manchester City überrollt Drittligist Burton mit 9:0

Der englische Meister lässt Burton Albion im Halbfinal-Hinspiel des englischen Ligapokals keine Chance.

Cup-Verteidiger Manchester City hat Außenseiter Burton Albion förmlich überrollt und kann nun für das Endspiel im englischen Ligapokal planen.

Die Mannschaft mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Leroy Sané und Ilkay Gündogan fertigte den chancenlosen Drittligisten im Halbfinal-Hinspiel mit 9:0 (4:0) ab. Mann des Abends beim Schützenfest war der Brasilianer Gabriel Jesus mit seinen vier Treffern in der 30., 34., 57. und 65. Minute.

Der Favorit ging durch einen Kopfball des ehemaligen Wolfsburger Bundesliga-Profis Kevin De Bruyne früh in Führung (5. Minute), schon vor der Pause machten Gabriel Jesus und Oleksandr Zinchenko (37.) alles klar. Die weiteren Treffer im zweiten Abschnitt erzielten Phil Foden (62.), Kyle Walker (70.) und Riyad Mahrez (84.) für den Tabellen-Zweiten der Premier League. Sané bereitete zwei Tore vor.

Am Vorabend hatte sich Tottenham Hotspur eine gute Ausgangsposition für den Finaleinzug erkämpft. Der Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund setzte sich mit 1:0 gegen den FC Chelsea durch. Das Endspiel um den Ligapokal steigt am 24. Februar im Londoner Wembleystadion. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion