+
Caiuby hat in der abgelaufenen Winterpause nicht mit der Mannschaft trainiert.

Keine Rückrunden-Vorbereitung

Manager Reuter: Caiuby-Zukunft beim FC Augsburg „offen“

Der Brasilianer Caiuby kann trotz seines erneuten Fehlens in der Rückrunden-Vorbereitung noch auf eine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg hoffen.

Der Brasilianer Caiuby kann trotz seines erneuten Fehlens in der Rückrunden-Vorbereitung noch auf eine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg hoffen.

„Es ist offen“, sagte FCA-Manager Stefan Reuter dem TV-Sender Sky. Der 30 Jahre alte Offensivspieler habe in seiner Heimat „persönliche Dinge zu regeln“. Nach seiner Rückkehr nach Augsburg werde es ein Gespräch mit dem Spieler geben. Danach will sich Reuter zu der Personalie äußern. „Es gibt losen Kontakt, aber noch keinen Termin“, fügte der Manager hinzu.

Caiuby hat in der abgelaufenen Winterpause nicht mit der Mannschaft trainiert. Schon im Sommer war der Brasilianer erst mit Verzögerung in die Saisonvorbereitung eingestiegen, weil er eigenmächtig seinen Heimaturlaub verlängert hatte. Dafür erhielt er eine hohe Geldstrafe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion