1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Lobeshymnen für HSV-Sportvorstand: Das sagt Rudi Völler über Jonas Boldt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rudi Völler (li.) und Jonas Boldt (re.) scherzen im Jahr 2018 bei einem Spiel von Bayer 04 Leverkusen auf der Tribüne
HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Sportchef von Bayer 04 Leverkusen Rudi Völler verbindet trotz der Entfernung weiterhin eine enge Freundschaft aus ihrer gemeinsamen Zeit. © Jörg Schüler/Imago

In Leverkusen begann er als Praktikant. Beim HSV leitet der 40-Jährige jetzt die Geschicke seit drei Jahren. Und Rudi Völler hat für Jonas Boldt nur lobende Worte.

Hamburg – Jonas Boldt hat in seinen drei Jahren beim HSV bereits so einiges erlebt. Dennoch sitzt er weiterhin fest im Sattel beim Hamburger SV, was in dieser Länge zuletzt nur Dietmar Beiersdorfer gelang. Jetzt hat sich ein ehemaliger Weggefährte sowie Ex-Weltmeister Rudi Völler zu Wort gemeldet.
Warum Jonas Boldt laut des Ex-Weltmeisters so wertvoll für den HSV ist, verrät 24hamburg.de*.

Die Rothosen suchten lange Zeit nach einer Konstante, die die Geschicke leiten und sich mit dem Verein zusammen weiterentwickeln möchte. Das Ziel „Wiederaufstieg“ steht in Hamburg wie in den letzten Saisons an oberster Stelle. Muss es zwangsläufig auch, betrachtet man die individuelle Klasse sowie die derzeitige Form der Hanseaten. Nach den Unruhen im Hamburger Umfeld nach Jonas Boldts Transfer-Desaster vergangenen Winters, herrscht beim Hamburger SV, auch Dank des Höhenfluges von HSV-Leader Sonny Kittel*, wieder mächtig gute Laune. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare