+
Naby Keita (m.) musste gegen Neapel früh ausgewechselt werden.

Champions League

Liverpool droht Ausfall von Naby Keita

Im Champions-League-Spiel bei Neapel verletzt sich Liverpools Mittelfeldspieler Naby Keita. Wie lange der Guineer ausfällt, ist noch offen.

Der englische Fußball-Erstligist FC Liverpool muss vorerst womöglich auf den früheren Bundesliga-Profi Naby Keita verzichten. Wie die Reds in der Nacht zum Donnerstag mitteilten, wurde der 23-Jährige wegen starker Rückenschmerzen nach der Champions-League-Partie beim SSC Neapel (0:1) in ein Krankenhaus gebracht. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Der frühere Leipziger, der für 70 Millionen Euro zur Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp gewechselt war, war in der 19. Minute mit einer Trage vom Feld gebracht worden. Es sei noch offen, ob der Guineer am Donnerstag mit der Mannschaft zurück nach England fliegen könne. Am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) empfängt Liverpool Tabellenführer Manchester City zum Spitzenspiel in der Premier League. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion